Thursday, 11 December 2014

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

 Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei
Detailabbildung:  Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei
Detailabbildung:  Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei
Detailabbildung:  Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei
 Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei

Lot 190 / Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei

Detail images:  Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei Detail images:  Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei Detail images:  Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei

190
Ovale Schale mit Limoges-Emailmalerei

Länge: 39 cm.
Tiefe: 30,5 cm.
Höhe: 5 cm.
Frankreich, 18./ 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 6,839 - 9,120
£ 5,340 - 7,120
元 46,620 - 62,160
₽ 454,020 - 605,360

 

Beidseitig emailliert und mit Bildszenen versehen. Die längsovale Schale mit gekehltem Innenrand und leicht schräg stehender Fahne, an Vorder- und Rückseite schwarzgrundig emailliert, der Rand in weißem Email, das bildbegrenzende Innenband sowie die Ornamentierung des schwarzen Grundes in Gold. Die prominenten Dekormotive der Fahne in Art einer Rollwerk-Bänderung in Kobaltblau, Smaragdgrün, Aubergine und Weiß mit Darstellung verknüpfter Bänder. Dazwischen Groteskenköpfe, Pansmasken, Widderköpfe sowie in weißem Email gemalte Frauengesichter mit goldenem Kopftuch. Im Spiegel mehrfigurige Darstellung des Themas "Apollo und die Musen". Das antike Thema in eine Landschaft versetzt, mit mittig höher ziehenden Felssockeln, bemoosten Steinen und nach unten führenden Quellwasserbächen. Zu oberst sitzt der Musengott Apoll, nur mit einem goldenen Tuch bekleidet, der den Bogen auf der Geige führt. Links daneben ein hoch fliegender Pegasus mit goldenen Flügeln, seitlich geflügelte Putten. Die schmalen Wasserläufe fließen zwischen blumigem Moos mittig herab und füllen ein Bachgewässer, darin ein auf einem Krug aufgestützter Flussgott. An den Seiten Gruppen musizierender Frauen mit Gitarre, Cembalo, Triangel und Tamburin links sowie Laute, Tischorgel und Gesangbuch rechts. Oberhalb der linken Gruppe zwei bärtige Philosophen-Gestalten mit Lorbeerkränzen, womit wohl Aristoteles und Boethius gemeint sind. Die voll emaillierte Rückseite ebenfalls schwarz grundiert, die Fahne mit goldenem Rankenwerk dekoriert, am Boden Rollwerk-Rahmung mit hochovalem Innenrahmen, darin eine antike Büste nach links, die Rahmung besetzt mit zwei männlichen Aktfiguren, einem Amorknaben mit Pfeil oben sowie einer Diana-Maske unten. Auch hier die figürlichen und dekorativen Darstellungen goldgehöht.
(99031133)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.