Ihre Suche nach Orazio de Ferrari in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Orazio de Ferrari, 1605 Voltri - 1657 Genua

Sie interessieren sich für Werke von Orazio de Ferrari?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Orazio de Ferrari in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Orazio de Ferrari, 1605 Voltri - 1657 Genua
Detailabbildung: Orazio de Ferrari, 1605 Voltri - 1657 Genua
Detailabbildung: Orazio de Ferrari, 1605 Voltri - 1657 Genua
Detailabbildung: Orazio de Ferrari, 1605 Voltri - 1657 Genua

352
Orazio de Ferrari,
1605 Voltri - 1657 Genua

DAS WUNDER DES HEILIGEN ANTONIUS VON PADUA Öl auf Leinwand. Doubliert.
158 × 133,5 cm.
Gerahmt.

Katalogpreis € 10.000 - 15.000 Katalogpreis€ 10.000 - 15.000  $ 10,700 - 16,050
£ 8,000 - 12,000
元 77,600 - 116,400
₽ 934,900 - 1,402,350

Dem Gemälde ist eine Expertise von Prof. Camillo Manzitti beigegeben.

Das Gemälde zeigt eines der vielen Wunder des Heiligen Antonius, die so häufig in der italienischen Malerei des 17. Jahrhunderts zu finden sind, besonders in Genua. Das vorliegende Werk ist absolut typisch für Orazio de Ferrari, besonders für seine Reifejahre, einer Schaffensperiode, in der er stark volkstümlich-theatralische Akzente liebte, ohne Idealisierung, sondern inspiriert vom alltäglichen Leben. Charakteristisch ist die Darstellung des Volkes, faltige Gesichter mit stark naturalistischen Zügen. Man erkennt hier die Spuren lebenslanger harter Arbeit, die Gestik im Dialog ist ausdrucksstark, das Licht wird dramatisch eingesetzt.
Diese Stilelemente lassen eine Datierung um 1650 zu, da eine deutliche Ähnlichkeit zu anderen Werken von Orazio de Ferrari aus derselben Zeit besteht, zum Beispiel die Gemälde „La guarigione del cieco nato“ und „Cristo e l'adulterio“, beide zu sehen im Palazzo Bianco in Genua.

Literatur:
Camillo Manzitti, in: Franco Paliaga (Hrsg.), I miti e il territorio nella Sicilia dalle mille culture. L'Influenza di Caravaggio e dei Fiamminghi nella pittura meridionale, Ausstellungskatalog Salemi Castello Normanno-Svevo, 9. August - 25. Oktober 2015 Pontedera, 2015, S. 82-83, Nr. 23. (1032074) (21)


Orazio de Ferrari,
1606 Voltri - 1657 Genoa

THE MIRACLE OF S. ANTHONY REATTACHING A YOUNG MAN’S FOOT

Oil on canvas. Relined.
158 x 133.5 cm.
Framed.

Accompanied by an expert's report by Professor C. Manzitti.

The painting depicts one of the many miracles of Saint Anthony, so often found in Italian painting of the 17th century, particularly in Genoa. The present work is absolutely typical for Orazio de Ferrari, especially in his mature years, a creative period in which he greatly loved popular theatrical accents without idealisation but instead inspired by everyday life. A characteristic feature is the representation of the people with wrinkled faces and strong naturalistic facial features. The traces of a lifetime of hard work are evident: the gestures in dialogue are expressive and the light is used dramatically. These stylistic elements allow a dating of the painting to ca. 1650, as there are significant similarities to other works by Orazio de Ferrari from the same period, such as the two paintings La guarigione del cieco NATO and Cristo l'adulterio, both on view at the Museo di Palazzo Bianco in Genoa.

Literature:
C. Manzitti, in: I miti e il territorio nella Sicilia dalle mille culture. L'influenza di Caravaggio e dei Fiamminghi nella pittura meridional, F. Paliaga (ed.), exhibition catalogue Salemi, Castello Normanno-Svevo, 9 August - 25 October, 2015, Pontedera, 2015, p. 82-83, no. 23.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Orazio de Ferrari angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Orazio de Ferrari kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Orazio de Ferrari verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe