Auktion Juni-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

Norditalienische Vitrine

923
Norditalienische Vitrine

Zur Wandhängung hochrechteckförmig, dreiseitig verglast, die Seiten abgeschrägt, Türe und Seiten durchgehend verglast mit geraden Profileinfassungen, oben jeweils beschnitzt und mit Voluten besetzt. Dachbekrönung in Form eines hochaufsteigenden, mittleren Blumenkorbes mit hervortretenden Girlanden und Blüten, die z.T. vollplastisch geschnitzt sind. Die Ecken werden überhöht von Schleifengebinden mit Blütensträußen. An Wandansatz seitlich herabhängende geschnitzte Blütengehänge. Der untere Abschluss nach innen einschweifend, ein Kranz von durchbrochen gearbeiteten C- und S-Bogen-Kartuschen mit Rocaillen und Rocaille-Blättern. Das Innere des Schreins mit Konsolablagen, getragen von Rocaille beschnitzten Konsolarmen, darüber zwei kleine Rokoko-Konsolen an der Rückwand. Wandvitrinen dieser Art waren zur Aufnahme von wertvollem Porzellan im 18. Jhdt. genutzt, und sind von hoher Seltenheit. Herstellung “Scarabattola“ Veneto mit Klebezettel: “Giovanni Bacce-Venezia“. Holz geschnitzt, gefasst und vollvergoldet. Die Türe mit einem Schloß versehen. H.: 160 cm. B.: ca. 92 cm. T.: 30 cm. Um 1790. (542091)

Katalogpreis € 9.800 - 12.000 Katalogpreis€ 9.800 - 12.000  $ 10,780 - 13,200
£ 8,820 - 10,800
元 70,266 - 86,040
₽ 816,340 - 999,600

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Juni-Auktionen 2004 Juni-Auktion Teil I. | Juni-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe