Thursday, 30 June 2016

Auction Modern & contemporary art

» reset

Nicos Hadjikyriakos Ghika, 1906 Athen – 1994 ebenda
Detail images:  Nicos Hadjikyriakos Ghika, 1906 Athen – 1994 ebenda

Lot 476 / Nicos Hadjikyriakos Ghika, 1906 Athen – 1994 ebenda

476
Nicos Hadjikyriakos Ghika,
1906 Athen – 1994 ebenda

LANDSCHAFT MIT PFERDEN UND PERSONEN Öl auf Malkarton.
39 x 56,5 cm.
Rechts unten signiert.

Catalogue price € 20.000 - 30.000 Catalogue price€ 20.000 - 30.000  $ 22,599 - 33,900
£ 17,000 - 25,500
元 151,600 - 227,400
₽ 1,450,800 - 2,176,200

 

Der bedeutende griechische Künstler, dessen Talent bereits früh erkannt und gefördert wurde, studierte sowohl byzantinische und antike Kunst als auch Volkskunst. 1923 ging er nach Paris, wo er an der Sorbonne studierte und nahm kurz nach seiner Ankunft bereits an einer Ausstellung im Salon des Independents teil. Der Fokus seiner Kunst liegt auf den schlichten und harmonischen Formen der griechische Kunst, denen er in seinen Landschaften in vereinfachten, kubistischen Formen Ausdruck verleiht. Auf dem vorliegenden Gemälde fängt er das natürliche Licht und den Schatten in abstrakten, oftmals nahezu elliptischen Flächen ein, über die er die Konturen der Vegetation des Hintergrundes legt. In den monumental proportionierten Figuren und Pferden des Vordergrundes stehen Beleuchtung und Kontur dann gleichberechtigt nebeneinander.
Ghikas Werke sind heute in bedeutende Sammlungen wie dem Musée d'Art Moderne in Paris, dem Metropolitan Museum, New York, oder der Tate Gallery in London zu sehen. (10622213) (12)


Nikos Hadjikyriakos Ghika,
1906 Athens - 1994 ibid.

LANDSCAPE WITH HORSES AND FIGURES

Oil on artist's board.
39 x 56.5 cm.
Signed lower right.

The artist's focus is on the simple and harmonious forms of Greek art, which he expresses in simplified, cubist forms in his landscapes. Ghika's works are on view in important collections such as the Musée d'Art Moderne in Paris, the Metropolitan Museum of Art in New York and the Tate in London.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.