Ihre Suche nach Nicolas Régnier in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Nicolas Régnier, 1590 Maubeuge - 1667 Venedig, und Werkstatt

Sie interessieren sich für Werke von Nicolas Régnier?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Nicolas Régnier in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Nicolas Régnier, 1590 Maubeuge - 1667 Venedig, und Werkstatt
Detailabbildung: Nicolas Régnier, 1590 Maubeuge - 1667 Venedig, und Werkstatt
Detailabbildung: Nicolas Régnier, 1590 Maubeuge - 1667 Venedig, und Werkstatt

326
Nicolas Régnier,
1590 Maubeuge - 1667 Venedig,
und Werkstatt

HEILIGER MATTHÄUS UND DER ENGEL Öl auf Leinwand. Doubliert.
132,4 x 97,5 cm.
Gerahmt.

Katalogpreis € 10.000 - 15.000 Katalogpreis€ 10.000 - 15.000  $ 10,700 - 16,050
£ 8,000 - 12,000
元 77,600 - 116,400
₽ 934,900 - 1,402,350

Dem Gemälde sind Expertisen der Professoren Pierluigi Carofano, Mina Gregori und Emilio Negro beigegeben.

Dieses beachtenswerte Gemälde ist eine wortgetreue Kopie eines Werkes von Nicolas Régnier, das im Ringling Museum of Art in Sarasota zu sehen ist; nur ist hier die Darstellung vertikal. Das Werk gehörte ursprünglich zu einer Darstellung der vier Evangelisten, von denen heute - außer dem „Mattäus mit Engel“ - nurmehr das Gemälde „Lukas malt die Muttergottes“ (Musée des Beaux-Arts, Rouen) bekannt ist. Das Werk lässt alle Stilmerkmale Régniers erkennen: den sinnlichen Naturalismus der Anatomie, die warmen Hell-Dunkel-Kontraste, die Feinheiten der Oberflächenbeschaffenheit. Die Malweise ist flüssig und lässt somit nicht an eine Kopie von einem Nachahmer denken. Die Infrarotaufnahmen, die vorab für die Restaurierung gemacht wurden, zeigen eine energische Pinselführung und zahlreiche Korrekturen. In der Vergangenheit wurde das Gemälde mehrfach versuchsweise restauriert, was an einigen Stellen zur Beschädigung des Auftrags führte; besonders sichtbar ist dies bei der Tischdecke. Die beiden Figuren jedoch - und vor allem der Kopf des Evangelisten - sind meisterlich gelungen, was eindeutig auf die römische Periode (um 1620) von Régnier verweist, der damals nachweislich viele Kopien von Caravaggios Werken anfertigte. Eben solch ein Meisterwerk von Caravaggio inspirierte das vorliegende Werk, nämlich die erste Fassung des „Mattäus mit Engel“, die der Meister für die Kappelle der Contarelli in der Kirche San Luigi dei Francesi in Rom malte.

Literatur:
I bari a confronto. Il giovane Caravaggio nella casa del Cardinale Francesco Maria del Monte, catalogo della mostra, P. Carofano (Hrsg.), Ausstellungskatalog Monte Santa Maria Tiberina, 29. September - 7. Oktober 2012, Pontedera 2012, S. 88-91, Nr. 19.
P. Carofano, in: I miti e il territorio nella Sicilia dalle mille culture. L'Influenza di Caravaggio e dei Fiamminghi nella pittura meridionale, F. Paliaga (Hrsg.), Ausstellungskatalog Salemi, Castello Normanno-Svevo, 9. August - 25. Oktober 2015, Pontedera 2015, S. 28-31, Nr. 4. (1032073) (21)


Nicolas Régnier,
1588 Maubeuge - 1667 Venice, and workshop of

SAINT MATTHEW AND THE ANGEL

Oil on canvas. Relined.
132.4 x 97.5 cm.

Accompanied by experts' reports by Prof Pierluigi Carofano, Prof Mina Gregori and Prof Emilio Negro.

This remarkable painting is an exact copy of a work by Nicolas Régnier held at the Ringling Museum in Sarasota, except for the present depiction being vertical. The painting was originally part of a depiction of four evangelists. Except for our Mattheus and the Angel, only one other painting, Saint Luke paints the Mother of God (Musée des Beaux-Arts, Rouen) are known. Our painting shows all of Régnier's stylistic features: the sensual naturalism of the anatomy, the warm chiaroscuro contrasts, the fineness of the surfaces. The painting style is fluid and does not bring to mind a copyist's work. The infrared photographs carried out before the painting's restoration shows energetic brushwork and numerous corrections.

Literature:
I bari a confronto. Il giovane Caravaggio nella casa del Cardinale Francesco Maria del Monte, catalogo della mostra, P. Carofano (ed.), exhibition catalogue Monte Santa Maria Tiberina, 29 September - 7 October 2012, Pontedera, 2012, pp. 88-91, no. 19.
P. Carofano, in: I miti e il territorio nella Sicilia dalle mille culture. L'Influenza di Caravaggio e dei Fiamminghi nella pittura meridionale, F. Paliaga (ed.), exhi-bition catalogue Salemi, Castello Normanno-Svevo, 9 August - 25 October 2015, Pontedera, 2015, pp. 28-31, no. 4.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Nicolas Régnier angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Nicolas Régnier kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Nicolas Régnier verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe