Thursday, 7 April 2016

Auction From castles and palaces

» reset

Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.
Detailabbildung: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.
Detailabbildung: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.
Detailabbildung: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.
Detailabbildung: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.
Detailabbildung: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.
Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.

Lot 57 / Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.

Detail images: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug. Detail images: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug. Detail images: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug. Detail images: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug. Detail images: Niccola Grassi 1682 - 1748 Venedig, zug.

57
Niccola Grassi
1682 - 1748 Venedig, zug.

KREUZIGUNG CHRISTI IN BIBLISCHEM UMFELDÖl auf Leinwand.
127 x 95 cm.

Catalogue price € 40.000 - 60.000 Catalogue price€ 40.000 - 60.000  $ 45,599 - 68,400
£ 35,600 - 53,400
元 310,800 - 466,200
₽ 3,026,800 - 4,540,200

 

Die Zuschreibung an den vermuteten Maler ist wohl kaum zutreffend, dennoch ist das Gemälde von höchster ikonografisch-kunsthistorischer Bedeutung. Gezeigt wird das Kreuz Christi mit dem Corpus, eingestellt in einen runden Brunnen, aus dessen Randmaskaroi Wasser fließt. Am Brunnenrand die in Stein gemeißelte Figur eines Pelikans, der seine Jungen nährt, wiederum Symbol für die christliche Nächstenliebe und Selbstaufopferung. Der Brunnen umgeben von mehreren Personen im Vordergrund, links kniend der Heilige Petrus, der eine Schale dem Wasserstrahl entgegen hält, neben ihm die Symbolattribute Schlüssel und Hahn. Rechts daneben die Heilige Maria Magdalena mit Salbgefäß sowie König David im Königsmantel mit Hermelinkragen, einer Harfe sowie dem bekrönten Turban am Boden, auch sie halten wie die Personen im Hintergrund Wasserschalen dem Brunnen entgegen. Links am Bildrand der Heilige Longinus, rechts der "Reuige Schächer" mit seinem Schächerkreuz. Er verweist mit seinem Zeigefinger als ein Bekehrter auf die Heilkraft des Wassers, symbolisch ist hier die Lehre Christi gemeint. Am rechten Bildrand die Gestalten von Adam und Eva, die, der Theologie entsprechend, auf die Heilserlösung warten. Im Hintergrund hügelige, begrünte Landschaft mit einer Stadt, bei der es sich wohl um Jerusalem handelt, links ein Hügel mit einer Ruine hinter einem Baum als Repoussoir hochziehend. Rechts oben auf einer Wolkenbank mehrere geflügelte Putten, die einen goldenen Lichtschild mit Aufschrift des Christus-Monogrammes tragen.
Die Darstellung von einer bisher nahezu nie gesehenen Einmaligkeit, wohl aus einem der theologischen Texte der Zeit stammend. (104175127) (11)


Niccola Grassi,
1682 - 1748 Venice, attributed

CRUCIFIXION

Oil on canvas.
127 x 95 cm.

Although the attribution to Grassi is unlikely this is nonetheless a painting of very high iconographic and art historical importance. It shows the cross with Christ’s body placed in a round fountain, with water flowing out of masquerons set in the fountain’s rim.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.