Thursday, 2 April 2020

Auction Old Master Paintings - Part I

» reset

Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)

299
Neapolitanischer Caravaggist des
17. Jahrhunderts in Stilnähe zu Jusepe de Ribera (1588/ 91 – 1652)

DIE HEILIGE ANNA Öl auf Leinwand.
98 x 130,5 cm.

Catalogue price € 40.000 - 50.000 Catalogue price€ 40.000 - 50.000  $ 44,800 - 56,000
£ 36,000 - 45,000
元 318,400 - 398,000
₽ 3,184,800 - 3,981,000

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die Heilige Anna unterweist ihre Tochter Maria in der Bibellektüre, in der typischen hell-dunklen Malweise des Caravaggismus mehrfigurig dargestellt. Links, ein gesamtes Drittel der Bildfläche beherrschend, die Mutter Anna in rotem Gewand mit hellbraunem Tuch, nach rechts gewandt, Blick und Finger auf geöffnete Seiten des Buches gelegt. Rechts daneben die jugendliche Maria, die ihre rechte Hand in empfangender Geste mit nach oben gerichteter Handfläche entgegenhält, ihre linke Hand auf den Rücken eines Folianten gelegt. Dazwischen Joachim, der Gatte Annas und Vater Marias. Die beiden jugendlichen Männergestalten im Hintergrund gehören nicht eigentlich zur Bibelgeschichte und sind wohl, wie das portraitartige Bildnis eines Mannes rechts oben, willkürliche Zutaten des Meisters. Dabei könnte es sich wohl um Portraitbildnisse der Auftraggeber, rechts möglicherweise auch um ein Selbstbildnis des Malers handeln. Das Gemälde in hoher Qualität ausgeführt, mangels hebräischer Kenntnisse in der Zeit sind die lesbaren Buchrücken mit Fantasiebuchstaben besetzt. Die Darstellung insgesamt von hoher Ausdruckskraft: So zeigt sich das wissende und leicht lächelnde Gesicht der bereits alternden Anna sowie der fragende Ausdruck in der jungen Maria von höchst gekonnter psychologischer Erfassung. Während die Konturen im Gesicht Mariens im leichten Sfumato gehalten sind, zeigen die übrigen Gesichter eine stärkere konturierte Realistik. (1222041) (11)


17th century Neapolitan Caravaggist in the style of Jusepe de Ribera (1588/91 – 1652)
SAINT ANNEOil on canvas.
98 x 130.5 cm.

Saint Anne instructing her daughter Mary in Bible reading. Multi-figure scene in chiaroscuro style typical for Caravaggism.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe