Auktion Skulpturen und Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Museales Jesuskind

532
Museales Jesuskind

Auf steiniger Bodenscholle stehendes Jesuskind. Das rechte Bein als Standbein, das linke Bein als Spielbein gearbeitet. Leicht S-förmiger Körper. Die rechte Hand im Segensgestus, die linke Hand hält, die hier fehlende Weltenkugel. Der Kopf mit dem stark gewellten, spirallockigen Haar leicht zur Seite gewandt, der Mund geschlossen. Feine Lippen. Originale Fassung. H.: ca. 70 cm. Süddeutsch, um 1490. Literatur: Vgl. Sprinz, Heiner: Die Bildwerke der fürstlich-hohenzollernschen Sammlung Sigmaringen, Abb. Tafel 50, Text S. 24. Vgl. weiterhin: Kat. Ausst. Spätgotik in Salzburg, 1976, Nr. 204/K 262. Vgl. Müller, Theodor, Alte bairische Bildhauer, München 1950, Abb. S. 58, S. 36. Vgl. Otto, Gertrud, Gregor Erhart, Berlin 1943, Tafel 56, Text S. 87. Vgl. Die Sammlung Hiky Mayr, Il Bambino Gesu, S. 10-71. Für Jesusdarstellungen aus späterer Zeit vgl. Bayerisches Nationalmuseum München, Handbuch der Kunst - und kulturgeschichtlichen Sammlungen, S. 69. (571521)

Katalogpreis € 24.000 - 29.000 Katalogpreis€ 24.000 - 29.000  $ 26,400 - 31,900
£ 21,600 - 26,100
元 172,080 - 207,930
₽ 1,999,200 - 2,415,700

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe