Auction Furniture

» reset

Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie
Detailabbildung: Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie
Detailabbildung: Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie
Detailabbildung: Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie
Detailabbildung: Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie
Detailabbildung: Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie
Detailabbildung: Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie

80
Möbelgarnitur in ebonisiertem Holz mit reicher Elfenbeinmarketerie

Maße des Tisches: Höhe: 82 cm.
Länge: 136 cm.
Tiefe: 70 cm. Lehnenhöhe: 119 cm.
Italien, Lombardei/ Mailand (Ferdinando-Polliani), 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 12.500 - 14.500 Catalogue price€ 12.500 - 14.500  $ 15,000 - 17,400
£ 11,250 - 13,050
元 96,500 - 111,940
₽ 1,077,375 - 1,249,755

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Garnitur bestehend aus rechteckigem Tisch und sechs Stühlen. Die Rechteckplatte des Tisches auf Schubkastenzarge über kräftigen Vierkantbeinen, die sich nach unten verjüngen und durch einen Stegrost miteinander verbunden sind. Der Rost in Form umlaufender Stege mit Kreuzsteg. Im Zentrum der Stegverbindung aufgesetzte, gedrehte Vase. Allseitig reich dekoriert mit Elfenbeinintarsien, die in der Tischplatte ein großes, rechteckiges Bildfeld zeigen. Darin Darstellung einer antiken Reiterschlacht mit römischer Reiterei vor einer Burganlage. Die Darstellung auf Elfenbein graviert und umgeben von mehreren felderbildenden Band- und Fadeneinlagen mit Blattdekoration. Außenrand wie auch die Zargen und Beine mit Arabesken- und Groteskendekoration intarsiert, darin fliegende Putten, Fabelwesen, Vasen und Masken. Die Dekoration belebt durch den Wechsel von hellen Einlagen auf dunklem bzw. dunklen Einlagen auf hellem Elfenbeingrund. In den Ecken der Tischplatte große Elfenbeinovalmedaillons mit gravierten Portraitdarstellungen: Links unten Dante, rechts unten Michelangelo, rechts oben Raffael und links oben Leonardo da Vinci darstellend. Die Stühle dem Tisch zugehörig, in ebonisiertem Holz, ebenfalls mit Elfenbeineinlagen dekoriert. Jeweils Sitzflächen in Holz über geraden, zepterförmig geschnitzten Beinen, diese durch H-förmigen Steg verbunden, die Stege geschweift. Gerade hochziehende, leicht geneigte Rückenlehnen. Die seitlichen Lehnenpfeiler in Form in sich gedrehter Säulen, dazwischen längliches Feld, bekrönt durch Akanthusvoluten. Seitlich gedrehte Knäufe. Im mittleren Zungenfeld jeweils Elfenbeineinlagen mit entsprechenden Arabesken- und Groteskendekorationen. Jeweils ein mittleres Rundmedaillon mit Portraitbildnis, graviert auf Elfenbein, mit unterschiedlichen Kopfbildnissen nicht identifizierter Persönlichkeiten. Im unteren Dekorationsfeld Hochovalmedaillon mit Florentiner Lilie. (720997)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe