X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 5 December 2008

Auction Collection Paintings & Sculpture

» reset

Mittelrheinisch/Flämischer Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Mittelrheinisch/Flämischer Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Mittelrheinisch/Flämischer Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Mittelrheinisch/Flämischer Meister des 16. Jahrhunderts

190
Mittelrheinisch/Flämischer
Meister des 16. Jahrhunderts

GESCHNITZTE STANDFIGUR
DES HEILIGEN GREGOR

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 6,660 - 8,880
£ 5,040 - 6,720
元 46,860 - 62,480
₽ 424,140 - 565,520

 

Höhe: 44 cm.
Breite: 15 cm.
Tiefe: 13 cm.
Um 1520.


Papst Gregor (1540-1604) als Kirchenlehrer und Kirchenvater verehrt, in stehender Haltung wiedergegeben, hier mit den Attributen Buch und Tiara. Auf mitgeschnitztem Rasensockel stehend, Chorgewand mit Bischofsmantel, in der linken Hand hält er den Bischofsstab, in der rechten das Buch, womit die von ihm verfassten Schriften gemeint sind. Vollplastisch geschnitzt, die Gewandfalten nach überlegter Komposition wiedergegeben, der Gewandsaum in Art von Bortenbesatz geschnitzt. Unterhalb des Mantels an der Brust das Unterkleid sichtbar, mit fein geschnitztem Halsansatz und Kragen sowie einer untergelegten Mantelspange. Die Behandlung der Details wie Finger, Papstkrone oder etwa das im freien Schwung an der Schulter unterschnitten gearbeitete Kronenband, beweisen einen Bildschnitzer von hohem qualitativem Können. Das Gesicht markant wiedergegeben, der Blick geradeaus gerichtet. An der Rückseite den Rücken herabgeführte Kapuze mit anhängender Quaste, der Bischofsstab umgeben von angeschnitztem Blütenstrauß, Stab oben abgebrochen. Eichenholz mit nussbrauner, glänzender Patina. (7200760)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.