Thursday, 15 September 2011

Auction Sculpture, Works of Art & decorative objects

» reset

Miniaturportrait der Maria de Medici über einem größeren Miniaturgemälde aus dem sog. Medici-Zyklus (1621 - 1625)
Detailabbildung: Miniaturportrait der Maria de Medici über einem größeren Miniaturgemälde aus dem sog. Medici-Zyklus (1621 - 1625)
Detailabbildung: Miniaturportrait der Maria de Medici über einem größeren Miniaturgemälde aus dem sog. Medici-Zyklus (1621 - 1625)

466
Miniaturportrait der Maria de Medici über einem größeren Miniaturgemälde aus dem sog. Medici-Zyklus (1621 - 1625)

Tafelgröße: 30,5 x 23 cm.
Tondodurchmesser des kleinen Medaillons: 3,5 cm. Miniatur: 16 x 11,5 cm.
Im großen Elfenbeinrahmen.

Catalogue price € 4.800 - 5.000 Catalogue price€ 4.800 - 5.000  $ 5,376 - 5,600
£ 4,320 - 4,500
元 38,208 - 39,800
₽ 382,176 - 398,100

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Hochrechteckiger, in Elfenbein verplatteter Rahmen mit leicht schräg erhöhter Einfassung, der Flächengrund aus 44 pergamentartig zusammengelegten Elfenbeinplatten gebildet, mit Kerbschnitzereien und französischen Lilienmotiven, darin im Zentrum in feiner Bronzerahmung eingefasstes und verglastes Miniaturgemälde auf Elfenbein mit dem Thema "erste Begegnung des Königs mit Maria de Medici in Lyon", nach dem siebten Gemälde der sechzehn Gemälde des Zyklus,von Rubens, der sich im Louvre von Paris befindet. Die mehrfigurige Szenerie allegorisiert die erste Begegnung (09.11.1600, Lyon) von Maria de Medici mit ihrem Gemahl. Die beiden Hauptgestalten in den vergöttlichten Personifikationen von Juno und Jupiter in Wolken wiedergegeben, die Hauptfigur darunter in einem von Löwen gezogenen Triumphwagen, im Hintergrund die Stadt Lyon. Das Hauptbild umzogen von einem im Halbrelief geschnitzten Blumenfeston, darüber als Auszugsbild im geschnitzten Rollwerkrahmen Halbbildnis der Maria de Medici. Im Rund, ebenfalls verglast.
Maria de Medici (1573 Florenz - 1642 Köln) war Tochter des Großherzogs Franz I., 1600 verheiratet mit König Heinrich IV. von Frankreich, der 1610 in Paris ermordet wurde.(8114712)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe