X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 7 December 2007

Auction Fine Art Auction

» reset

Meißener Potpouri-Deckelvase
Detailabbildung: Meißener Potpouri-Deckelvase

282
Meißener Potpouri-Deckelvase

Hochgezogener, in der Mitte taillierter Vasenkörper über eingezogenem Fuß und gewölbtem Sockel. Halbkugelig hochgewölbter Deckel mit Öffnungen zum Einstecken von Blüten, Blütenknauf in Form einer Butterblumenknospe. Unterhalb der seitlichen Henkel auf C-bogigen Rocaille-Stücken beiderseits vollplastische Figürchen eingestellt: Mädchen mit
blumengefüllter Schürze sowie Knabe mit einem Blumenkorb. Dekoration durch vollplastisch gestaltete, angesetzte Ranken, Rosen, Winden, Streublumen, Blüten und Früchte wie Erdbeeren. Die Rocaillen farbig staffiert. Sockel mit umlaufendem Rocaille-Relief. Teilweise goldstaffiert. Am Boden
in Unterglasur blaue Schwertermarke.

Catalogue price € 6.000 - 7.000 Catalogue price€ 6.000 - 7.000  $ 6,660 - 7,770
£ 5,040 - 5,880
元 46,860 - 54,670
₽ 424,140 - 494,830

 

Höhe: 43 cm.
Kleine Restaurierstellen und Bestoßungen.
Meißen, um 1755.

Anmerkung:
Ein ähnliches Modell ist abgebildet bei: Rückert,
R.: Meißener Porzellan, 1966, Abb. 756 Tafel 177.
(681524)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.