Auktion Porzellan

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung:  Meissener Porzellandose

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

 Meissener Porzellandose
Detailabbildung:  Meissener Porzellandose
Detailabbildung:  Meissener Porzellandose
Detailabbildung:  Meissener Porzellandose
Detailabbildung:  Meissener Porzellandose
Detailabbildung:  Meissener Porzellandose

602
Meissener Porzellandose

Höhe: 5 cm.
Breite: 9,2 cm.
Tiefe: 7 cm.
Meissen, um 1750.

Katalogpreis € 5.000 - 7.000 Katalogpreis€ 5.000 - 7.000  $ 5,250 - 7,350
£ 4,500 - 6,300
元 36,650 - 51,310
₽ 330,250 - 462,350

Rechteckdose, die Ecken abgerundet, der Deckel leicht angewölbt, Deckel und Dosenrandeinfassung mit Rokoko-Dekor, C-Bögen, geschweiften, floralen Elementen und Blüten graviert und vergoldet. Die Porzellanwandung allseitig in kardinalrotem Schuppenmuster bemalt, auf jeder der Flächen eine in gemalter Rocaillerahmung eingefasste Reserve mit überwiegend grün gehaltener Parklandschaft mit galanten Szenerien: Auf dem Deckel mehrfach geschweifte Rokoko-Rahmung in Grau und Zartrosa. Darin ein Rasenhügel mit links stehendem, rundbogigem Spaliergitter neben einem Vasenpfeiler, davor ein sitzendes sowie ein stehendes Paar im Rokoko-Kostüm. Entsprechende kleinere Reservekartuschen mit ähnlichen, figürlich reduzierten Szenerien in Park- und Waldlandschaften. Am Boden stehendes Paar vor einer Baumgruppe mit dahinter hochragendem Obelisken. Die Gesamtfarbigkeit besticht durch die elegante Betonung des purpurroten Grundes und der überwiegend grünen Wiedergabe der Landschaften, wobei dementsprechend auch die Kleider der höfischen Gesellschaft in Rot und Grün erscheinen. Im Deckelinneren ist dagegen eine eher polychrome Darstellung gezeigt, ganzflächig das Deckelinnere überziehend: junger Kavalier hält um die Hand einer sitzenden, jungen Dame an, daneben ein Herr im Dreispitz, der diese Verbindung anscheinend begrüßt, dahinter ein Mädchen, das einen Blumenkorb herbeibringt. Im Hintergrund eine Flusslandschaft mit davor hochziehenden Bäumen. (881382)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe