Thursday, 22 September 2005

Auction Max Liebermann

» reset

Detailabbildung: Max Liebermann, 1847-1935 Berlin

Lot 35 / Max Liebermann, 1847-1935 Berlin

35
Max Liebermann,
1847-1935 Berlin

KINDERSPIELPLATZ IM TIERGARTEN (1926)?

Catalogue price € 95.000,-

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Öl auf Holz
32 x 41 cm
Bez. links unten: M Liebermann
Werkverzeichnis Nr. 1926/31

CHILDREN’S PLAYGROUND IN THE TIERGARTEN (1926)?

Oil on panel
12,6 x 16,1 in.
Signed lower left: M Liebermann
Catalogue raisonné n° 1926/31

Provenienz:
Kunsthandlung Victor Rheins, Berlin; Dr. Herbert Gross, Zürich; Dr. Sigmund Pollag, Zürich; Dr. Hans H. Maurer, Zürich (erworben 1966); Galerie Westenhoff, Lübeck (1977, 1983); Sammlung Hans-Georg Karg (seit 1983).

Ausstellungen:
Max Liebermann, Galerie Koch-Westenhoff, Lübeck 4.2. - 5.3.1977, Nr. 1, farbiges Titelbild.

Literatur:
Weltkunst, Jg. XLVII, 1977, Heft 3, Abb. S. 113; Richardson, 1991, II., S. 255, Nr. 729; Eberle 1996, Bd. 2, S. 1169, Abb. S. 1169, WV 1926/31.

Eine junge Frau mit zwei Kindern an den Händen führt diese auf den Spielplatz auf einer Lichtung im Berliner Tiergarten. Wie der Blick auf sein Ouvre zeigt, findet Liebermann das Motiv der spielenden Kinder unter Bäumen gegen Ende der 1870er Jahre und wandelt es dann in immer neuen, zahllosen Variationen ab. Damit kehrt er auch immer wieder zu seinen Anfängen zurück. Es scheint, als ob nun auch der greise Künstler mit Bildern des frischen, sprießenden Lebens gegen das Altern und die teilweise drückenden Zeitumstände anmalen wollte: Was die blühenden Blumen in seinem Garten, in dem er mehr als zweihundert Bilder malt, das sind im Tiergarten die Kinder, die Bonnen, die jungen Frauen. Unter den ungefähr 40 Ansichten aus dem Tiergarten, die Liebermann nach 1920 malte, ist keine einzige datiert. Insofern ist die hier vorgeschlagene Datierung lediglich als zeitliche Eingrenzung zu verstehen. (5906053)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

further catalogues Max Liebermann