Auction Max Liebermann

» reset

Max Liebermann, 1847-1935 Berlin

28
Max Liebermann,
1847-1935 Berlin

MUSCHELFISCHER - GRAUE SEE, Studie (1908)

Catalogue price € 90.000 - 110.000 Catalogue price€ 90.000 - 110.000  $ 108,000 - 132,000
ÂŁ 81,000 - 99,000
元 680,400 - 831,600
₽ 7,665,300 - 9,368,700

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Ă–l auf Holz
21,5 x 25,6 cm
Bez. rechts unten: M. Liebermann
Werkverzeichnis Nr. 1908/33


MUSSEL FISHERMAN - GREY SEA, Study (1908)

Oil on canvas
8,2 x 9,8 in.
Signed lower right: M. Liebermann
Catalogue raisonné n° 1908/33

RĂĽckseitige Aufkleber und Notizen:
Klebezettel mit der handschriftl. Notiz: “Studie zum Bilde »Der Muschelfischer»“.

Provenienz:
Kunstsalon Franke, Baden-Baden (1990); Sammlung Hans-Georg Karg.

Literatur:
Deutsche Kunst und Antiquitätenmesse, München 1990 (Galerie Franke), Farbabb. S. 170; Eberle 1996, Bd. 2, S. 739, Abb. S. 739, WV 1908/33.

Das kleine Bild kann man als eine Studie zu dem gleichnamigen Gemälde aus demselben Jahr ansehen. Es könnte im Sommer 1908 an der niederländischen Küste, vermutlich in Noordwijk entstanden sein. Der Junge ist im hellen Licht der Mittagssonne tätig, die Wellen reflektieren das tiefe Blau des Himmels. Den Maler scheint hier in erster Linie die weiß-gelb-blaue Brandung zu interessieren, der die Gestalt des fischenden Knaben als raumbildendes Element eingefügt ist. Das Motiv dürfte Max Liebermann von Jacob Maris oder Josef Israels übernommen haben, die es ihrerseits in vielen Variationen malten. (590603)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

further catalogues Max Liebermann

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe