X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 5 December 2008

Auction Collection Paintings & Sculpture

» reset

Marienfigur mit Jesuskind in Steinmetzarbeit auf einem gotischen Sockel
Detailabbildung: Marienfigur mit Jesuskind in Steinmetzarbeit auf einem gotischen Sockel
Detailabbildung: Marienfigur mit Jesuskind in Steinmetzarbeit auf einem gotischen Sockel

214
Marienfigur mit Jesuskind in Steinmetzarbeit
auf einem gotischen Sockel

Höhe des Kapitells: 42 cm.
Breite: 60 cm.
Tiefe: 41 cm.
Höhe der Figurengruppe: 94 cm.
Breite: 60 cm.
Der Kapitellsockel 15. Jahrhundert,
die Figur wesentlich später.

Catalogue price € 14.000 - 16.000 Catalogue price€ 14.000 - 16.000  $ 15,540 - 17,760
£ 11,760 - 13,440
元 109,340 - 124,960
₽ 989,660 - 1,131,040

 

Maria stehend wiedergegeben in einem nach unten sich öffnenden Mantel, der die Falten des Kleides zeigt, der Kopf leicht dem Kind zugeneigt, das sie mit beiden Händen vor sich hält, stehend auf einer gemeißelten Wolkenbank. Außerordentlich schön geschnittenes Gesicht der Maria, gerahmt von über die Schulter fallenden gewellten Locken mit schmalem Kronreif. Auch das Kind zeigt ein äußerst anmutiges Gesicht, der Körper leicht nach vorne geneigt, gehalten von den grazil gemeißelten Händen der Mutter. Die rechte Hand des Kindes ist zum Segensgestus erhoben. Nicht zugehörig, aber passend der Sockel der Figur, in Form eines dreiteiligen Blattkapitells mit stehenden Kreuzblumen und kräftigem Profilgesims. Jeweils Kalkstein. Altersentsprechend in beiden Teilen Ausbrüche und Abbrüche. So sind etwa der linke Arm des Kindes und die rechten Fingerspitzen fehlend. An der Wolkenbank größere Ausbrüche, ebenso an den Kreuzblumen des Kapitells. Beigegeben ein Befestigungssockel. (7200745)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.