Your search for Marie Wiegmann in the auction

Saturday, 26 June 2004

June Auction Part II.

» reset

Marie Wiegmann 1828 - 1893 Düsseldorf

1100
Marie Wiegmann 1828 - 1893 Düsseldorf

ZWEI GROSSMÜTTER Marie Wiegmann war auf den großen internationalen Ausstellungen in Düsseldorf, Köln, Berlin, Dresden, München und London vertreten. 1852 gingen zwei ihrer Bilder in den Besitz der englischen Königin über. Der Düsseldorfer Kunstverein erwarb ihr berühmt gewordenes Gemälde “Hagar und Ismael“. In der Feinmalerei der Düsseldorfer Schule gehaltenes, großformatiges Genre-Bild. Mit bewegender psychologischer Thematik: Eine alte Zigeunerin lässt ihre beiden Enkeltöchter vor einer bürgerlichen Großmutter mit ihren Kindern tanzen. Die Malerin hat den Gegensatz der beiden Kulturen in drastischer Weise zum Ausdruck gebracht. Die ins helle Licht gesetzte gut bürgerliche Familie auf den Stufen vor dem Haus sitzend, im Zentrum die Großmutter mit strenger Haube und ebenso strengem Blick auf das Geschehen. Auf ihren Knien ein Buch. Sie ist umgeben von mehreren Kindern und einem Kleinkind mit Hund. Links davor auf einem ausgerollten Orientteppich tanzen die zwei jungen Zigeunermädchen mit Zimbeln und Tamburin. In anmutigen Bewegungen und schön wiedergegebenen Körpern und Gesichtern. Die alte Zigeunerin in dunkle Lumpen gekleidet. Ebenso kritisch wie furchtsam scheint die gut bürgerliche Großmutter ihre Enkelin am Buch festzuhalten, während das kleine Mädchen sehnsüchtig den Tanz des gleichaltrigen Zigeunermädchens verfolgt. Ebenso kritisch blickt auch, der an den Stufen knieende Knabe, der in diesem Alter mit den Reizen der jungen Tänzerinnen noch nichts anzufangen weis, während das kleine Mädchen hinter ihm der Szenerie belustigt zusieht. Nicht zufällig sind die Gegenstände im Bild symbolisch gemeint, wie etwa das Lehrbuch für die biedere Familie, dahinter das Spinnrad, das zum Arbeitsfleiß ermahnen soll sowie der treue Haushund im Gegensatz zur großen Krähe im Vordergrund, die von der Zigeunerfamilie mitgeführt wird. Von imponierender Spannung der Blick, den die beiden Großmütter sich gegenseitig zuwerfen. Öl/Lwd. 101 x 119 cm. Rechts unten sign. Ortsbezeichnet Düsseldorf und dat. 1858. (542761)

Catalogue price € 17.000 - 20.000 Catalogue price€ 17.000 - 20.000  $ 18,870 - 22,200
£ 14,280 - 16,800
元 132,770 - 156,200
₽ 1,201,730 - 1,413,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe