Auction December Auction Part II.

» reset

Maria mit dem Kind

348
Maria mit dem Kind

Auf einem Wolkensockel stehende Maria in langem, gegürtetem Gewand und faltenreichem, von beiden Armen hochgerafftem Mantel. Sie hält auf dem linken Arm das unbekleidete Kind, dessen Füße sie mit der rechten Hand stützt. Das Kind greift nach ihrem Hals und hält in der Linken die Weltenkugel. Maria trägt eine Schapel über lang herabfallendem Haar.

Catalogue price € 14.000 - 17.000 Catalogue price€ 14.000 - 17.000  $ 16,800 - 20,400
£ 12,600 - 15,300
元 108,080 - 131,240
₽ 1,206,660 - 1,465,230

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

H.: 87 cm.
Lindenholz,. Abgeflachte Rückseite ohne Fassung. Schapel erg.
Süddeutschland, um 1520.

Anmerkung 1: Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um eine Arbeit von Matthäus Kreniss, Meister der Altöttinger Türen handelt.

Anmerkung 2: Das Bildwerk zeigt alle für den Meister Matthäus Kreniss, einem Schüler von Hans Leinberger, bezeichnenden stilistischen Kennzeichen. Es ist am nächsten verwandt mit den beiden Statuetten der Hl. Margaretha und der Hl. Dorothea im Deutschen Museum zu Berlin. Vgl. hierzu: Th. Demmler, Die Bildwerke, S. 268, Nr. 80 und 81, mit der Hl. Anna Selbdritt in Haimberg, der Hl. Anna Selbdritt der ehemaligen Sammlung Örtel und der Hl. Elisabeth in München, abgebildet bei Ph. M. Halm, Studien zur süddeutschen Plastik II, 1927, S. 1 ff., Abb. 11, 16, 25, 28.

Provenienz: Ehemals Sammlung Hubert Wilm, München.

Literatur:Vgl. Versteigerungskatalog Lempertz, Köln, Dez. 1952, Katalognummer 98. Die Versteigerung der Sammlung Dr. Hubert Wilm, Antike Kleinkunst, Plastik in Stein, Ton und Holz von 1180 - 1800. (600561)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe