Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

 Maler der Flämischen Schule des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung:  Maler der Flämischen Schule des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung:  Maler der Flämischen Schule des 17. Jahrhunderts

458
Maler der Flämischen Schule des 17. Jahrhunderts

WALDLANDSCHAFT MIT UFERWEG, FLUSSLAUF, STADT IN DER FERNE UND FIGURENSTAFFAGE Ă–l auf Holz.
31 x 49 cm.
Auf der Eichenholzplatte verso zwei Brandstempel der Antwerpener Malergilde.

Catalogue price € 9.500 - 11.000 Catalogue price€ 9.500 - 11.000  $ 11,400 - 13,200
ÂŁ 8,550 - 9,900
元 71,820 - 83,160
₽ 809,115 - 936,870

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Waldweg hinterschattet von dunklem Waldrand, in dem ein Mann in die Tiefe schreitet, im Vordergrund in roter Farbe wirksam ins Bild gesetzt eine am Boden sitzende Frau mit langem Kleid sowie einem Wanderstock, daneben ein Knabe mit Turban. Die Figuren im Gespräch mit einer Frau, die ein Kind im Arm und ein weiteres an der Hand führt neben einem Hündchen. Weiter links ein nach hinten ziehender Bauer mit geschultertem Sack in Begleitung eines Hundes, wobei hier die Rotfarbe in leichter Abmilderung noch einmal farbkompositorisch ins Bild gesetzt wird. Die linke Bildhälfte zeigt den nach hinten ziehenden Flusslauf mit einigen Figuren am Uferweg vor helleren Bäumen sowie Stadtturm und Häuser in blauer Luftperspektive. Die Laubkronen der Bäume bereits bräunlich herbstlich verfärbt. Virtuose, flottpinselige Malweise bei meisterlicher Komposition. (880647)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe