Auction Old Master Paintings - Part I

» reset

Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts

270
Maler der Bologneser Schule des ausgehenden 16. Jahrhunderts

GRABLEGUNG CHRISTI MIT DEM SCHWEISSTUCH DER VERONIKAÖl auf Holz. Verso zwei originale, alte Querleisten.
109 x 74 cm.
Ungerahmt.

Catalogue price € 40.000 - 60.000 Catalogue price€ 40.000 - 60.000  $ 48,000 - 72,000
£ 36,000 - 54,000
元 302,400 - 453,600
₽ 3,406,800 - 5,110,200

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die große Bildtafel ist als Andachtsbild geschaffen, in dem drei Themen gemeinsam in einer einzigen Ansicht vereint wurden: Der vom Kreuz Abgenommene, flankiert von den Assistenzfiguren der Heiligen Maria und dem Evangelisten Johannes ist in Sitzhaltung auf dem Rand des Sarkophags dargestellt. Die geöffneten Augen und das lebende, wenn auch leidende Gesicht sind als synchronoptische Erscheinung gedacht. In diesem Sinne ist auch das Schweißtuch der Veronika zu verstehen, eine Zutat, die mit der Situation nach der Kreuzigung eigentlich nicht vereinbar ist, hier jedoch zusammen mit den demonstrativ gezeigten Wundmalen in dreifacher Hinsicht zur Andacht dient. In einiger Hinsicht trägt die Malweise Züge des bedeutenden Malervorbildes Francesco Francia (1450-1517). Das Tafelbild oben halbrund geschlossen, die Seitenkanten über den Bogen hinweg mit einer dekorativen Borte im Frührenaissancestil bemalt, unter der Verwendung von Muschelgoldmalerei. (12715418)


School of Bologna, late 16th century
THE DEPOSITION FROM THE CROSS WITH THE VEIL OF VERONICA
Oil on panel.
109 x 74 cm.

In many respects the style is very similar to that of the famous Bolognese painter Francesco Francia (1450-1517).

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe