Friday, 28 March 2014

Auction Majolica

» reset

Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723

Lot 1516 / Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723

Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723 Detailabbildung: Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723

1516
Majolika-Vase von Carlo Antonio Grue,
1655 - 1723

Höhe: 41,5 cm.
Castelli, 1680 - 1685.

Catalogue price € 120.000 - 140.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Die kugelbauchige Vase auf einem elegant einschwingenden Fuß, der lange Hals sich nach oben weitend. Seitlich angesetzte Schlangenhenkel. Diese sind mit Bändern spiralig umwunden. Der Hals ist mit Blütenranken tragenden Amoretten bemalt. Den Kugelkorpus ziert auf der einen Seite eine Landschaft mit weißen Rindern und Hirten. Die andere Seite gibt einen großen Schlosskomplex wieder, davor Staffagefiguren. Den Fuß umzieht die Darstellung einer Venus, die in einem von Delfinen gezogenen und von Amoretten gelenkten Wagen über das Meer fährt. Die Bemalung in Blau, Grün, Gelb, Ocker und Mangan vor weißem Fond. An der Öffnung und am Fuß mit Bruchrest.

Provenienz:
Ehemals Sammlung Paparella Treccia, Pescara.

Literatur:
Abgebildet in: Luciana Arbace, Carlo Antonio Grue (1655 - 1723). Il trionfo della Pittura, Colledara, 2000, Bd. II, S. 116, Abb. 80.
Abgebildet in: Franco G. Maria Battistella und Vincenzo de Pompeis, Le Maioliche di Castelli. Dal Rinascimento al Neoclassicismo, Pescara, 2005, S. 91, Fig. 162.
Vincenzo de Pompeis, Da Castelli all'Ermitage, St. Petersburg, 2005, S. 144-145, Abb. 27 a und b. (960323)


Maiolica vase by Carlo Antonio Grue,
1655 - 1723
Height: 41.5 cm. Rest.
Castelli, 1680 - 1685.

Provenance:
Formerly Paparella Treccia Collection, Pescara.

Literature:
Illustrated in: Luciana Arbace, Carlo Antonio Grue (1655 - 1723). Il trionfo della Pittura, Colledara, 2000, vol. II, p. 116, fig. 80.
Illustrated in: Franco G. Maria Battistella and Vincenzo de Pompeis, Le Maioliche di Castelli. Dal Rinascimento al Neoclassicismo, Pescara, 2005, p. 91, fig. 162.
Vincenzo de Pompeis, Da Castelli all'Ermitage, St. Petersburg, 2005, pp. 144 - 145, fig. 27 a and b.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.