Ihre Suche nach majolika in der Auktion

 

Majolika
Freitag, 28. März 2014

» zurücksetzen

Majolika-Teller von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung: Majolika-Teller von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung: Majolika-Teller von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung: Majolika-Teller von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung: Majolika-Teller von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723

1526
Majolika-Teller von Carlo Antonio Grue,
1655 - 1723

Durchmeser: 20 cm.
Castelli, 1695 - 1700.

Katalogpreis € 25.000 - 35.000 Katalogpreis€ 25.000 - 35.000  $ 27,500 - 38,500
£ 22,500 - 31,500
元 179,250 - 250,950
₽ 2,082,500 - 2,915,500

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Der kleine Teller flach gemuldet und mit Fahne. Eine weite Landschaft mit Staffagefiguren und hoch aufragenden Bäumen ziert den Spiegel. Die Fahne ist dekoriert mit vier Putti und zwei Kartuschen mit Masken vor gelbem Fond. Die Bemalung in Gelb, Blau, Grün, Mangan und Braun vor weißem Fond, mit Goldstaffierung. Das Gold altersbedingt berieben.

Anmerkung:
Die Stichvorlage für dieses außerordentlich beliebte Motiv Carlo Antonio Grues bildete wohl eine Folge von sechs Landschaftsansichten im Rundformat von Gabriel Perelle (1604 - 1677).

Provenienz:
Sammlung Raffaele Paparella Treccia.

Literatur:
Vgl. Sotheby's 1982, Lot 745.
Ein Teller mit gleichem Dekor des Spiegels, vgl. Band 2 aus der Reihe Raccolta di Studi Ceramici dell'Abruzzo, Calcedonio Tropea und Elisa Amorosi, Le Ceramiche di Castelli. Museo Nazionale d'Abruzzo, Rom, 1986, Tav. II und S. 41.
Abgebildet in: Luciana Arbace, Carlo Antonio Grue (1655 - 1723). Il trionfo della Pittura, Colledara, 2000, Bd. II, S. 255, Kat. Nr. 33. Der Teller liefert ein sehr gutes Beispiel für das reife Werk Carlo Antonios. (9603219)


Maiolica dish by Carlo Antonio Grue,
1655 - 1723
Diameter: 20 cm.
Castelli, 1695 - 1700.

Provenance:
Raffaele Paparella Treccia Collection.

Literature:
Compare Sotheby's 1982, Lot 745. For a dish with similar decoration in the centre, compare vol. 2 of the series Raccolta di Studi Ceramici dell'Abruzzo, Calcedonio Tropea and Elisa Amorosi, Le Ceramiche di Castelli. Museo Nazionale d'Abruzzo, Rome, 1986, plate II and p. 41.
Illustrated in: Luciana Arbace, Carlo Antonio Grue (1655 - 1723). Il trionfo della Pittura, Colledara, 2000, vol. II, p. 255, cat. no. 33.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe