Thursday, 28 September 2017

Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts
Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts

Lot 712 / Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts

Detail images: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts Detail images: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts Detail images: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts Detail images: Lombardische Schule, Ende des 16. Jahrhunderts

712
Lombardische Schule,
Ende des 16. Jahrhunderts

CRISTO DERISO - VERSPOTTUNG CHRISTI Öl auf Holz.
67 x 48 cm.

Catalogue price € 20.000 - 25.000 Catalogue price€ 20.000 - 25.000  $ 22,599 - 28,249
£ 17,000 - 21,250
元 151,600 - 189,500
₽ 1,450,800 - 1,813,500

 

Zuweisung an den Künstler durch ausführliche Textbeschreibung im Katalog von Franco Moro, Piacenza, Terra di Frontiera. Pittori Lombardi e Liguri del Seicento, S. 50 ff., Abbildung S. 51.

Mehrfigurige Szenerie gemäß dem Evangelientext, nach dem Jesus nach seiner Verurteilung als König der Juden verspottet wurde, wobei ihm eine Krone mit Dornen aufgesetzt, ein Spottmantel umgehängt und ein Schilfrohr als Zepter gegeben wurde. Jesus hier auf einem treppenartigen Steinblock nach rechts sitzend. Die Gestalt über ihm drückt die Dornenkrone auf, rechts überreicht ein stehender Bärtiger mit Turban das Spottzepter und blickt mit spöttischem Lächeln aus dem Bild heraus. Vier weitere Figuren im linken Bildteil beteiligen sich an der Aktion. Im Hintergrund in bläulichem Licht Gebäude der Stadt Jerusalem. Das Gemälde ist in der angegebenen Literatur abgebildet und stilistisch mit weiteren Werken Giulio Cesare Procaccinis in Beziehung gesetzt, wie etwa der Trasfigurazione in einer Privatsammlung in Mailand, sowie einer Kreuzabnahme, die sich in Appenzell befindet.

Literatur:
Ausstellungskatalog Franco Moro (Hrsg.): Piacenza, Terra di Frontiera: Pittori Lombardi e Liguri del Seicento. Dipinti e Disegni Inediti, , Piacenza 2010, S. 50 ff., Abbildung S. 51.
Franco Moro, In Spunti per conversare, Mailand 1999, S. 28-31, Nr. 9. (11203716) (11)


Lombardic school, end of the 16th century

CRISTO DERISO – THE MOCKING OF JESUS

Oil on panel.
67 x 48 cm.
Attribution to the artist according to a detailed description by F. Moro in the catalogue Piacenza, Terra di Frontiera. Pittori Lombardi e Liguri del Seicento. Dipinti e Disegni Inediti, Picaenta 2010, pp. 50, illustration p. 51.

Multi-figured scene after the gospels describing the Mocking of Jesus by the Jews after the king's conviction. A crown of thorns is placed on Jesus' head, a coat is placed around his shoulders while a common reed serves as a sceptre. The painting is illustrated in the below listed literature and its style is set in context with other works by Procaccini such as The Transfiguration held in a private collection in Milan and the Deposition from the Cross held in Appenzell.

Literature:
F. Moro (ed.), Piacenza, terra di frontiera: pittori lombardi e liguri del Seicento. Dipinti e disegni inediti, exhibition catalogue, Piacenza 2010, pp. 50, ill. p. 51. F. Moro, in Spunti per conversare, Milan 1999, pp. 28-31, no. 9.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.