Wednesday, 25 March 2015

Auction Silver, Porcelain, Glass, Caskets & decorative Objects

» reset

 Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.
Detailabbildung:  Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.
Detailabbildung:  Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.
Detailabbildung:  Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.
Detailabbildung:  Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.
Detailabbildung:  Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.
Detailabbildung:  Lackschreibkasten von Martin Schnell, 1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.

322
Lackschreibkasten von Martin Schnell,
1675 Berlin - 1740 Warschau, zug.

Höhe: 15 cm.
Länge: 40 cm.
Tiefe: 26 cm.
Dresden, um 1715.

Catalogue price € 15.000 - 25.000 Catalogue price€ 15.000 - 25.000  $ 18,000 - 30,000
£ 13,500 - 22,500
元 118,200 - 197,000
₽ 1,367,700 - 2,279,500

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Rechteckiger Schreibkasten in Holz gefertigt, allseitig mit Chinoiserie Lackarbeiten überzogen. Das Deckelsegment bogig gewölbt mit beweglichen, im Chinoiseriestil gefertigten, vergoldeten Tragehenkeln. Allseitig dunkler und schwarz ziehender Lackgrund, darauf figürlich, florale und landschaftliche Dekoration, leicht reliefiert in rostrotem Lack mit Goldmalerei. Im Inneren kräftig in Rotlack abgedeckelte Fachungen mit Goldmalerei, die Motive und Darstellungen fein in Schwarz konturiert und staffiert. Im Deckel zweifach abgedeckeltes Brieffach mit Darstellung eines chinesischen Parks mit Pagoden, Loggien und Bäumen. Links zwei Vögel auf einem Ast. Darüber Schmetterling und fliegende Wasservögel. Die Kasteneinsätze vierfach abgedeckelt und entsprechend mit Chinoiseriemalereien in Gold dekoriert. Auf dem länglichen, vorderen Deckel über dem Federfach Darstellung eines hockenden Chinesen, der einen Hahnenkampf veranstaltet. Allseitig davon in den Ecken Einsätze für Tinte und Streusand, wie die Innenausmalung der Fächer in braunem Goldflitterlack. Sämtliche Scharniere in Messing, vergoldet. Der Frontbeschlag fein graviert, jedoch hier im europäischen Régencestil mit Bandwerk, Blattdekoration sowie einem Kardinalshut mit Bischofsstab und Schwert. Die rückwärtigen Scharnierbeschläge ebenso in spätbarocker Dekoration. Messing, feuervergoldet und fein ziseliert. Frontschloss funktionsfähig. Originaler Schlüssel erhalten. (10021826) (11)


Lacquer writing box by Martin Schnell,
1675 – 1740 , attributed
Height: 15 cm.
Length: 40 cm.
Depth: 26 cm.
Dresden, circa 1715.

Rectangular wood writing box, covered in chinoiserie lacquer decoration on all sides. Fire-gilt brass, delicately chased. Front lock in working order. With original keys.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe