X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 8 December 2007

Auction Clocks and Watches

» reset

LYRA-UHR
Detailabbildung: LYRA-UHR
Detailabbildung: LYRA-UHR

1921
LYRA-UHR

WERK
Achttagegehwerk. Pendel mit Pendelfeder. Brocothemmung. Halbstunden- Stundenschlossscheibenschlagwerk auf Glocke. Zusätzliches Zierscheinpendel mit Strasssteinen, das sich um das Zifferblatt bewegt.

Catalogue price € 30.000 - 35.000 Catalogue price€ 30.000 - 35.000  $ 33,300 - 38,850
£ 25,200 - 29,400
元 234,300 - 273,350
₽ 2,120,700 - 2,474,150

 

FUNKTIONEN
Stunden, Minuten. Datum für 31 Tage und Monatsanzeige mit Tierkreiszeichen.

GEHÄUSE
Aufbau in cremefarbigem Alabaster in Form einer großen stehenden Lyra auf quer-ovalem Sockel mit reicher Dekoration in feuervergoldeter Bronze. Sockel auf vier Kugelfüßen, mehrfach mit vergoldeten Profilen besetzt, dazwischen Perlstabmotiv. Am Sockelhals plastisch gebildete Festons mit Blüten und Schleife. Von den Lyrawangen hochschwingende Lorbeerblattapplikationen, oberer Abschlusss in Form eines von Strahlen umgebenen Apollokopfes- als Symbol für den Musengott, der in der Mythologie mit einer Lyra dargestellt wird. Darunter Blütenfestons mit Rosetten. Das Zifferblatt umgeben von einem Kranz geschliffener Bergkristalle/Kristalle.

ZIFFERBLATT
Emailzifferblatt mit 12 Tierkreiszeichen in kolorierter Ausführung.

ZUSTAND
Gut.

Höhe: 65 cm.
Breite: 28 cm.
Tiefe: 13 cm.
Frankreich, Mitte des 19. Jahrhunderts.
(682104)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.