Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen

179
Kunstkammer-Kabinettkästchen

Höhe: 19 cm.
Breite 30 cm.
Tiefe: 23,5 cm.
17. Jahrhundert.

Katalogpreis € 24.000 - 26.000 Katalogpreis€ 24.000 - 26.000  $ 26,400 - 28,600
£ 21,600 - 23,400
元 172,080 - 186,420
₽ 1,999,200 - 2,165,800

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Rechteckkasten in ostindischem Palisander gefertigt, beidseitig ganzflächig mit Elfenbein verplattet, umzogen von Elfenbeinband und Farbeneinlagen. Die Bildplatten reich und dicht graviert mit Arabeskendekor im indischen Stil mit zypressenförmigen sowie fruchttragenden Bäumen als auch Blütensträuchern symmetrisch komponiert. Auf dem Deckel größeres Bildfeld mit Darstellung eines Paares zwischen paradisischen Blütenbäumen, umzogen von stilisiertem floralen Rahmenwerk. Front klappbar, Deckelinneres sowie die Fronten der insgesamt sechs Schübe entsprechend mit gravierten Elfenbeinverplattungen dekoriert. Die oberen drei Schübefronten zu einem Schub zusammengefasst. Zugknäufe ebenfalls in Elfenbein, Frontschloss original erhalten mit Schlüssel, Frontschlüsselbeschlag in Messing, seitlich bewegliche Tragehenkel in Bronze. Insgesamt typisches Beispiel für indische/ ostindische Kolonieproduktion des 17. Jahrhunderts in äußerst feiner Ausführung. (10912530) (2) (11)


Miniature cabinet case
Height: 19 cm.
Width 30 cm.
Depth: 23.5 cm.
17th century.

Rectangular case in East Indian rosewood, the surfaces plated on both sides with ivory panels with an ivory strap frame and coloured inlays. The image plates densely and opulently engraved with Indian arabesque décor. Overall, this is a typical example of very fine quality for Indian/ East Indian Colonial manufacture of the 17th century.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe