Auction March Auctions Part II.

» reset

Kulmbacher Daubenkrug

1538
Kulmbacher Daubenkrug

Kleiner Daubenkrug in Zinn und Holz, leicht konische Zylinderform, an Fuß und Oberrand profiliert. Geschwungener, kantiger Henkel. Eichel als Daumrast. Deckel hochgewölbt mit einem sternförmigen, flachen Medaillon ohne Beschriftung. Im Deckel Zinnmarke. Über die Holzdauben hinweg durchbrochen gesägtes, ornamentales Rankenwerk vorne mit einem ovalen Wappen mit Krone. Im Wappen eingraviert Schildzeichen einer Adelsfamilie mit doppelter Helmzier. Andreas Haas von Dietersdorf in Schwarzburg, Rudolstadt, seit 1690 Bürger in Kulmbach, wird im selben Jahr Meister. H.: 15 cm. Um 1700. (98035)

Catalogue price € 2.000 - 2.400 Catalogue price€ 2.000 - 2.400  $ 2,400 - 2,880
£ 1,800 - 2,160
元 15,120 - 18,144
₽ 170,340 - 204,408

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe