X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 6 December 2012

Auction Furniture

» reset

Kommodenuhr in Lyraform

176
Kommodenuhr in Lyraform

Höhe: 48 cm.
Mittlere Breite: max. 20,5 cm.
Sockeltiefe: 10,5 cm.
Frankreich, erste Hälfte 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 900 - 1.100 Catalogue price€ 900 - 1.100  $ 999 - 1,221
£ 756 - 924
元 7,029 - 8,591
₽ 63,621 - 77,759

 

WERK
Achttagegehwerk, Pendel mit Fadenaufhängung, Halbstunden- und Stunden-Schlossscheibenschlagwerk auf Glocke.

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, gebläuter Stahl.

GEHÄUSE
Gehäuseaufbau in rot poliertem Mahagoni, in Form einer Lyra über kräftigem Rechtecksockel. Die Reliefapplikationen in Bronze, vergoldet, über dem äußeren Zifferblatt Zierring mit Lorbeerkranzmotiv, eine mittig hochsteigende Bekrönung in Palmettenform, mit Blüten und Blättern. Der Uhrenkasten zwischen den Lyrahörnern eingepasst, mit Zifferblattring in weißem Email und römischen Stundenangaben. Gebläute Breguet-Zeiger über mittlerer, vergoldeter, guillochierter Medaillonscheibe, Pendel in Form eines Apollokopfes im Strahlenkranz.

ZIFFERBLATT
Email-Ziffernring mit römischen Ziffern, unter der "6" Signatur "Prevost jnd. à Paris", Mittelfeld guillochiert.

ZUSTAND
Gut. Ein Pendel.

Literatur:
Tardy, S. 537. (861507)