Auktion Eine Sammlung Bücher & Manuskripte

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

König David – Soli deo gloria

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Objekte in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

König David – Soli deo gloria
Detailabbildung: König David – Soli deo gloria
König David – Soli deo gloria

381
König David – Soli deo gloria

Ca. 17 x 12,4 cm.
Frankreich, um 1480.
König David – Soli deo gloria. Miniatur aus einem handschriftlichen Stundenbuch in Gold und Farben. Lateinische Handschrift auf Pergament. Unter Glas in geschnitzter vergoldeter Holzprofilleiste gerahmt. 

Katalogpreis € 1.500 - 2.500 Katalogpreis€ 1.500 - 2.500  $ 1,650 - 2,750
£ 1,350 - 2,250
元 10,755 - 17,925
₽ 124,950 - 208,250

weiterlesen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Interessante, sehr prachtvolle szenische Miniatur aus den letzten Jahrzehnten des 15. Jahrhunderts, die schon stark von der italienischen Renaissance beeinflusst wurde. In einer goldenen Triumphbogenädikula mit musizierenden nackten Putti auf großen blauen Postamenten erscheint unter einem purpurnen Zeltbaldachin der vor einem Gebetbuch kniende König David. Prachtvoll gewandet in gelbem Brokatwams mit Hermelinkragen erkennt man auf seinem blauen Mantel die goldenen Lilien, Insignien der französischen Könige. Seine Krone hat er ebenso wie seine Harfe zu Boden gelegt, dem Rat eines weisen Propheten folgend, der vor ihm steht: „Soli deo gloria“ – allein Gott sei die höchste Ehre. So führt der orientalisch gekleidete Prophet mit Turban und mit feinsten Federstrichen goldgehöhten Gewand den Blick des Königs in den Himmel, wo links Gottvater im goldenen Strahlenkranz auf einer blauen Woke erscheint.
Besonders schön ist auch die überaus detailreiche Ausstattung: Beispielsweise die niedlichen Putten, die ein Streichinstrument und ein Zupfinstrument spielen, während ein weiterer unten auf der Predella einen Tambour schlägt.
Das Gitterfenster im Hintergrund des Raumes ist silbern verschlagen (oxidiert), darunter eine Akanthusagraffe, und in den Sockelpanelen erscheinen wiederum winzige Figuren in zwei Tondi. Auch im Korbbogen sind drei Gesichter in Goldrelief sichtbar, oben links und rechts ruhen zwei Vögel, die mit ihren Schnäbeln goldene Abhänger halten. Unter der Ädikula ist eine grüne Blattgirlande durch zwei Ringe gezogen. Komplett auf Papier montiert, sodass der lateinische Text verso nicht sichtbar ist, leicht knapp beschnitten, jedoch ohne Darstellungsverlust. Wenige Oberflächenläsuren (kleine Fleckchen im Antlitz des David), meist aber sehr schön erhalten, in frischer Farbigkeit und schimmerndem Pinselgold. (11807632) (13)

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe