Wednesday, 1 July 2015

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

 Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
Detailabbildung:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
Detailabbildung:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
Detailabbildung:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
Detailabbildung:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
Detailabbildung:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
Detailabbildung:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen
 Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen

Lot 199 / Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen

Detail images:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen Detail images:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen Detail images:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen Detail images:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen Detail images:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen Detail images:  Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen

199
Kleines, prächtiges Kabinettschränkchen

Höhe: ca. 59 cm.
Breite: 49,5 cm.
Tiefe: ca. 34 cm.
Italien, 17./ 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 17.000 - 20.000 Catalogue price€ 17.000 - 20.000  $ 19,210 - 22,599
£ 14,450 - 17,000
元 128,860 - 151,600
₽ 1,233,180 - 1,450,800

 

Ebenholz, intarsiert mit Bein und Halbedelsteinen sowie Marmor. Auf gequetschten und gehalsten Kugelfüßen ein leicht vorkragendes Sockelgeschoss mit eingearbeitetem, breitem Schubfach über die gesamte Breite des Möbels. Darüber ein streng rechteckiger Aufsatz mit zwei Türen der bekrönt wird von einer in allen Seiten stark zurückspringenden Dachbekrönung mit darunter liegendem, offenem Kompartiment. Die Türen, Seitenflächen und Abdeckflächen mit feinen Fadeneinlagen in Bein, gestreckte Medaillons und Rahmen formend sowie auf die Spitze gestellte Quadrate an der Front. Dahinter ein Einbau in architektonischer Gestaltung mit vier korinthischen Säulen mit fein ziselierten Vasen und Kapitellen. Die Säulenschäfte in Marmor mit feiner Intarsie. Diese stehen auf einem hohen, verkröpft springenden Sockelgeschoss das sich in zwei Schübe öffnen lässt. Die beiden mittleren Säulen flankieren ein hohes Schubkästchen mit Geheimfach, zu den Seiten hin jeweils zwei unterschiedlich hohe Schubfächer. Das ebenfalls verkröpft springende Gebälk über den Kapitellen zu zwei unterschiedlich breiten Schüben ausgeformt. Darüber mittig eine Bogenstellung flankiert von liegend medaillonförmigen Reserven. Die feinen Schubfächer eingelegt in unterschiedlichen Marmorsorten sowie Lapis und Achat, eingefasst von mit Goldbemalung akzentuierten, höher liegenden Rahmenfeldern. Die Türen innenseitig mit einem sehr fein gearbeiteten, geometrischen Dekor mit Bandelwerk, feinen Fadeneinlagen und Einlagen in Marmorsorten, Lapis und Bein sowie Achat. Leichte Alterssp., rest., minimal besch. Schlüssel vorhanden. (1011603) (12)


Small, magnificent cabinet
Height: ca. 59 cm.
Width: 49.5 cm.
Depth: ca. 34 cm.
Italy, 17th/ 18th century.

Ebony, with bone and semi-precious stone and marble inlays. Minor signs of ageing. Restored, with minimal damage. With key.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.