Auktion Juni-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Kleiner italienischer, intarsierter Schreibtisch

364
Kleiner italienischer, intarsierter Schreibtisch

Reich intarsierte Rechteckplatte über Schubladenaufbau mit vier leicht geschweiften Vierkantbeinen. Allseitig furniert und mit Intarsien dekoriert. Front und Rückseite gleichartig gestaltet, mit je einer breiteren Mittelschublade und seitlich zwei herabgeführten Seitenschüben. Jedoch an einer Seite ist der Mittelschub benutzbar ausgeführt, an der Gegenseite jedoch die Seitenschübe ausziehbare Ablegeplatte, ebenso mit Band- und Fadeneinlagen intarsiert. In der Platte durch Bandeinlagen gerahmtes Feld. Im Zentrum die Darstellung von König Schaul mit dem jungen David, der ihm mit der Harfe vorspielt. Die Szenerie gerahmt von ranken und Blattdekoration bekrönender Muschel. In den Ecken geflügelte Engelsköpfe. Auf der Ausziehplatte eingelegte Raute. Die Schübe intarsiert mit Blattwerk und grotesken Tierköpfen. H.: 78 cm. B.: 104 cm. T.: 46 cm. Italien/Emilia, Ende 18. Jhdt. (541955)

Katalogpreis € 11.000 - 13.000 Katalogpreis€ 11.000 - 13.000  $ 12,100 - 14,300
£ 9,900 - 11,700
元 78,870 - 93,210
₽ 916,300 - 1,082,900

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Juni-Auktionen 2004 Juni-Auktion Teil I. | Juni-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe