Auction From castles, mansions, garrets and attics

» reset

Kleiner Napoleon III-Sekretär
Detailabbildung: Kleiner Napoleon III-Sekretär
Detailabbildung: Kleiner Napoleon III-Sekretär

1077
Kleiner Napoleon III-Sekretär

Höhe: 115 cm.
Breite: 72 cm.
Tiefe: 45 cm.
Frankreich, um 1870.

Catalogue price € 5.500 - 6.500 Catalogue price€ 5.500 - 6.500  $ 6,600 - 7,800
ÂŁ 4,950 - 5,850
元 42,405 - 50,115
₽ 496,595 - 586,885

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Mit reicher Schildpatt-Boulle-Marketerie. Zweiteiliger Aufbau, Unterteil in Form eines Tisches mit schlanken, S-bogig geschweiften, nach unten sich verjüngenden Dreikantbeinen mit blattförmigen Sabots, an den Knien mit kräftigen, blattförmigen Bronzebeschlägen dekoriert. Frontzarge als Schubladenfront ausgebildet, im bogigen Schwung nachziehend, besetzt mit einer halbplastisch gegossenen Faunsmaske mit Blattkranz. Die Kanten der Tischplatte von bronzemetallenem Reliefband umzogen mit symmetrischen C-Bögen und Palmettenmotiven. Der Aufsatz etwas zurückstehend, in Form eines querrechteckigen Kastens, in der Front besetzt mit zwei Türen, die jedoch in Art von sechs Schüben gegliedert sind, dazwischen hochrechteckiges Band mit Schlüsselbeschlag in Form eines halbplastischen Frauenkopfes mit bekrönender Muschel. Der obere Abschluss gerade verlaufend mit nach oben sich verjüngend hochziehender Hohlkehle, begleitet von reliefierten Metallbändern mit zartem Flechtbanddekor. Sämtliche Flächen feldergerahmt, jeweils ebonisierte Außenrahmungen umfassen in Boulle-Technik gearbeitete Innenfelder, reich intarsiert mit Messingeinlagen sich überschneidender Bänder, symmetrischen Mittelkartuschen und Arabeskenmotiven, an den Seiten des Aufsatzes Maskenbeschläge. Im Inneren des Aufsatzes ein Fachbrett, das Innere gänzlich furniert und seidenmatt poliert. Alters- und gebrauchsbedingt leicht besch. (einige rep. Ausbrüche). Die Gesamtwirkung besticht durch den Goldton der Boulle-Intarsien auf rotem Schildpatt. (8712813)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe