Thursday, 15 September 2011

Auction Furniture

» reset

Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.
Detailabbildung: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.
Detailabbildung: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.
Detailabbildung: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.
Detailabbildung: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.
Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.

Lot 51 / Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.

Detail images: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug. Detail images: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug. Detail images: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug. Detail images: Kleiner Louis XV-Schreibtisch, Pierre II. Migeon, Paris um 1735, zug.

51
Kleiner Louis XV-Schreibtisch,
Pierre II. Migeon,
Paris um 1735, zug.

Höhe: 113 cm.
Breite: 78 cm.
Tiefe: 40 cm.
Frankreich, 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 6,779 - 9,040
£ 5,100 - 6,800
元 45,480 - 60,640
₽ 435,240 - 580,320

 

Innenaufbau in Eiche, auf Kreuzfuge in Palisander furniert, mit kräftiger Marmorplatte mit beige-roter Maserung. Gerader Aufbau, Ecken abgerundet, Front zweifach leicht vertikal gewellt, im Unterteil zwei Türen über leicht geschweiftem Fußgesims, das in den gerundeten Ecken in kurze, S-bogig geschweifte Beine in Bronzesabots einzieht. Über den unteren Türen Ausziehtablett mit grüner Lederauflage, darüber Schreibklappe mit breitem Randfurnier und dunkelgrünem Innenleder. Einbau durch vier durchgehende, den Schweifungen der Front entsprechend wellig verlaufende Schübe. Die Schübe mit kleinen Bronzeknäufen. Die Marmorplatte original, mit schöner Randkehlung. Stempelung an der linken vorderen Ecke unterhalb der Platte.

Provenienz:
Laut Einlieferer aus dem persönlichen Besitz von Marlene Dietrich. Provenienznachweis durch die Marlene-Kollektion-GmbH. (832151)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.