Friday, 4 December 2009

Auction Porcelain and Silver

» reset

Detailabbildung: KPM-Amphorenvase mit Portrait Kaiser Wilhelms II.

Lot 1186 / KPM-Amphorenvase mit Portrait Kaiser Wilhelms II.

Detailabbildung: KPM-Amphorenvase mit Portrait Kaiser Wilhelms II. Detailabbildung: KPM-Amphorenvase mit Portrait Kaiser Wilhelms II. Detailabbildung: KPM-Amphorenvase mit Portrait Kaiser Wilhelms II.

1186
KPM-Amphorenvase mit Portrait Kaiser Wilhelms II.

Höhe: 36 cm.
Am Boden KPM-Zeptermarke in Blau, die Pressmarke Schlangenlinie und Zahl “20”.

Catalogue price € 4.000 - 5.000

 

Ovaloide Gefäßform, sich nach oben leicht weitend, auf eingezogenem Rundfuß über viereckiger Fußplatte. Der zylindrische Hals sich nach oben weitend in Profilringen, seitliche Henkel in Form von Füllhörnern hochziehend, oben in Voluten einziehend. Vase in zwei Teilen gearbeitet, durch Verschraubung verbunden. An der Vorderseite grüngrundiges Ovalmedaillon mit Portrait des Kaisers in Pâte sur Pâte, transluzid glasiert, gerahmt von Lorbeerkranz im vergoldeten Flach-Pâte-Relief mit kaméehafter Wirkung, der Hals entsprechend dekoriert, an Henkeln und Fuß Goldstaffierung.

Anmerkung:
Die Pâte sur Pâte-Malerei wurde in Sèvres von Louis Robert erfunden, sie erregte erstmals 1851 auf der Weltausstellung in London großes Aufsehen, 1878 gelang in Meißen die Nacherfindung, ab 1893 (Weltausstellung Chicago) konnte die Technik von anderen Manufakturen übernommen werden. (7607828)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.