Thursday, 3 December 2020

Auction Old Master Paintings - Part I

» reset

Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640
Detailabbildung: Juan Bautista de Espinosa, um 1590 Madrid – um 1640

302
Juan Bautista de Espinosa,
um 1590 Madrid – um 1640

STILLLEBEN MIT BLUMEN UND FRÜCHTEN IN PRUNKVASEN Öl auf Leinwand.
82 x 118,5 cm.

Catalogue price € 60.000 - 80.000 Catalogue price€ 60.000 - 80.000  $ 72,000 - 96,000
£ 54,000 - 72,000
元 472,800 - 630,400
₽ 5,470,800 - 7,294,400

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Beigegeben eine Expertise von Juan-Ramon Triado, Barcelona, vom 2. März 1986.

Wie in dieser Zeitperiode der spanischen Malerei üblich, zeigt das Stillleben auch hier einen strengen symmetrischen Aufbau. Dabei werden Blumen, Früchte, eine prächtige Vase und Prunkschalen gleichermaßen ins Bild gebracht, auf einer grauen Steinplatte streng nebeneinandergestellt. Beinahe ornamental wirkt die Anordnung – auch der Blüten und Früchte. Jede Zufälligkeit wird vermieden, was sich auch darin ausdrückt, dass die beiden herabgefallenen Tulpen seitlich der Vase nahezu spiegelgleich-symmetrisch angeordnet liegen. Die Farbigkeit zeigt sich gedeckt und zurückhaltend. Umso prächtiger die Gefäße mit ihren Festons, umso auffallender auch die hellfarbigen Blüten im Gesteck, wie Lilien oder Schneeballblumen. Auch der große libellenartige Schmetterling wirkt eher ornamental als naturalistisch. Ein weiteres, vom Maler bekannt gewordenes Stillleben, mit Prunkschalen und Goldgefäßen auf einem Tischtuch, zeigt sich in ebenderselben Komposition entwickelt.

Der Maler, der sich auch religiöser Themen und dem Porträt annahm, ist jedoch vor allem für seine Stillleben bekannt. Er wirkte in Toledo und Madrid zwischen 1612 und 1626. Sein Stil verrät auch eine Ausbildung oder Beeinflussung durch Holland bzw. die spanischen Niederlande. Nach 1631, mit dem Ableben des ebenfalls mit Stillleben bekannt gewordenen Juan van der Haman y León, widmete auch er sich ganz diesem Sujet. Daneben schuf er auch Wandbilder in Kirchen, wie etwa in Alcaudete. A.R.

Literatur:
Julio Cavestany, Floreros y Bodegones en la Pintura Espanola. Catálago Ilustrado. Sociedad Espanola de Amigos del Arte, Madrid 1936-1940.
Enriqueta Harris, Obras espanolas de autores desconocidos. Un bodegón de Juan B. Espinosa. "Revista Espanola de Arte", T. XII. Jgg. III, 1934-35.
Canton Sanchez, Francisco Javier: Los pintores de Cámara de los Reyes de Espana. Los pintores de los Austrias. In: Boletín de la Sociedad Espanola de Excursiones, 1915.
Conde de la Vinaza, Adiciones al Diccionario Histórico - de Juan Augustín Ceán Bermúdez, Madrid 1889.
Arte Historia Castilla y León: Personaje de Juan Bautista de Espinosa. (1250547) (1) (11)


Juan Bautista de Espinosa,
ca. 1590 Madrid – ca. 1640
STILL LIFE WITH FLOWERS AND FRUIT IN MAGNIFICENT VASES Oil on canvas.
82 x 118.5 cm.

Accompanied by an expert´s report by Juan-Ramon Triado, Barcelona, dated 2 March 1986.

As is typical for Spanish painting of the time, the still life on offer for sale in this lot also shows a strictly symmetrical composition. The colouration is muted and restrained, while the vessels with their festoons are all the more magnificent. The large dragonfly-like butterfly appears rather ornamental than naturalistic. Another still life known by the artist depicts magnificent bowls and gold vessels, displayed on a tablecloth and shows the same composition.

Literature:
J. Cavestany, Floreros y Bodegones en la Pintura Espanola. Catálago Ilustrado. Sociedad Espanola de Amigos del Arte, Madrid 1936-1940.
E. Harris, Obras espanolas de autores desconocidos. Un bodegón de Juan B. Espinosa. “Revista Espanola de Arte”, T. XII. Vol. III, 1934-35.
C. Sanchez, Francisco Javier: Los pintores de Cámara de los Reyes de Espana. Los pintores de los Austrias, in: Boletín de la Sociedad Española de Excursiones, 1915.
C. de la Vinaza, Adiciones al Diccionario Histórico de Juan Augustín Ceán Bermúdez, Madrid 1889.
Arte Historia Castilla y León: Personaje de Juan Bautista de Espinosa.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe