Your search for Joos de Momper in the auction

 

16th - 18th Century Paintings
Thursday, 30 June 2011

» reset

Joos de Momper, d. J., 1564 Antwerpen - 1635, zug.
Detailabbildung: Joos de Momper, d. J., 1564 Antwerpen - 1635, zug.
Detailabbildung: Joos de Momper, d. J., 1564 Antwerpen - 1635, zug.
Detailabbildung: Joos de Momper, d. J., 1564 Antwerpen - 1635, zug.

283
Joos de Momper, d. J.,
1564 Antwerpen - 1635, zug.

FELSIGE LANDSCHAFT MIT BIBLISCHER SZENERIE Öl auf Holz.
43 x 57 cm.

Catalogue price € 35.000 - 45.000 Catalogue price€ 35.000 - 45.000  $ 42,000 - 54,000
£ 31,500 - 40,500
元 264,600 - 340,200
₽ 2,980,950 - 3,832,650

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die Landschaft zeigt in der linken Bildhälfte einen See, bei dem der See Genezareth gemeint ist. Am Ufer stehende Gebäude und eine Burg der vermeintlichen Stadt Tiberias. Rechts im Zentrum ein hoher Felsen, durch den ein Hohlweg führt. Die Felsgruppe oben bewaldet; die rechte Bildhälfte zeigt ansteigende Hügel mit mehreren Burg- und Rastanlagen im Hintergrund. Der Vordergrund führt synchronoptisch mehrere einzelne Szenen aus dem neuen Testament vor: Im Vordergrund am Ufer Jesus, der den ins Wasser gefallenen Petrus vor dem Ertrinken rettet, links ein Schiff besetzt mit den Aposteln. Die Szene bezieht sich auf den Neutestamentstext, der schildert wie Jesus auf dem Wasser wandelt während Petrus darin versinkt. Rechts die Szene fortgesetzt durch die Darstellung einer Essensvorbereitung mit Jesus, der zwischen zwei Aposteln sitzt. Rechts Männer beim Zubereiten von Fischen auf einem Rost. Weiter rechts eine Mühle am Bachlauf sowie ein Weg, der zur Burg hochführt. (821934)


Joos de Momper,
1564 Antwerp - 1635 ibid., attributed to
Oil on panel.
43 x 57 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe