Auction Fine Art Auction

» reset

 Johann Wolfgang von der Auwera, 1708 Würzburg - 1756 Würzburg, Werkstatt

914
Johann Wolfgang von der Auwera, 1708 Würzburg - 1756 Würzburg, Werkstatt

ZWEI FRAUENBÜSTEN

Catalogue price € 18.000 - 22.000 Catalogue price€ 18.000 - 22.000  $ 21,600 - 26,400
£ 16,200 - 19,800
元 138,960 - 169,840
₽ 1,551,420 - 1,896,180

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Holzgeschnitzte, hell und asymmetrisch aufgebaute Büsten von Frauen mit nach hinten geknoteten Haaren und für Auwera typischen Gesichtsausdrücken mit leicht geöffnetem Mund. Nach unten hin übergehend in Rocaillen, Blattwerk, C-Voluten und Schneckungen. Vollrund geschnitzt.

Höhe: 35 cm.
18. Jahrhundert.

Anmerkung:
Johann Wolfgang von der Auwera war ein bedeutender Bildhauer des Rokoko in Mainfranken. Auwera hielt sich - nach der Ausbildung in der Werkstatt seines Vaters - von 1730 an sechs Jahre lang in Wien auf. Nach 1738 übernahm er die künstlerische Leitung der Innendekoration der Würzburger Residenz. Gemeinsam mit Balthasar Neumann reiste er in die Niederlande und das Rheinland. Auwera schuf zusammen mit Antonio Giuseppe Bossi einen Dekorationsstil, der als Würzburger Rokoko bezeichnet wird.
(641143)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe