Thursday, 10 December 2015

Auction Modern Art

» reset

Jean-Luc Moerman, 1967 Belgien
Detail images:  Jean-Luc Moerman, 1967 Belgien

Lot 681 / Jean-Luc Moerman, 1967 Belgien

681
Jean-Luc Moerman,
1967 Belgien

VENUS UND MARS, BOTTICELLI Tinte auf Photographie.
71 x 178 cm.
Rechts unten Künstlersignet mit Monogramm.
Hinter Glas gerahmt.

Catalogue price € 10.000 - 15.000 Catalogue price€ 10.000 - 15.000  $ 11,299 - 16,950
£ 8,500 - 12,750
元 75,800 - 113,700
₽ 725,400 - 1,088,100

 

Der belgische Künstler Jean-Luc Moerman wurde bekannt durch seine Tattoozeichnungen, die er auf Ikonen der Moderne und Werken der klassischen Kunst aufbringt. Er verschmilzt damit einerseits Einflüsse der Untergrundkulturen wie Tattoo, Graffiti, Rock und Hip-Hop mit der symbolischen Bedeutung der schon in frühen primitiven Kulturen bekannten Tattootechnik und lässt sie als faszinierende Schwarz-Weiß-Gebilde auf den Körpern und Gesichtern der reproduzierten Figuren erscheinen. Die Basis für das vorliegende querformatige Gemälde bildet Sandro Botticellis „Mars und Venus“, das um 1485 entstand und sich heute in der National Gallery in London befindet. Nicht nur Mars und Venus, sondern auch die kleinen Sartyrn, die sich um sie versammelt haben, tragen einen Suit aus Tattoo, wobei nur die Stellen bis zum Hals bemalt wurden, die nicht von der Kleidung oder Fell bedeckt waren. Kleine Knickspuren. (1031821) (12)


Jean-Luc Moerman,
1967 Belgium

VENUS AND MARS, BOTTICELLI

Ink on photography.
71 x 178 cm.
Artist signet and monogram lower right.
Framed with glass.

The Belgian artist Jean-Luc Moerman became famous for his tattoo drawings incorporating modern and Classical art icons. He thereby melds influences of underground cultures such as tattoo, graffiti, rock and hip hop with the symbolic meaning of the tattoo technique already known to early primitive cultures. These fascinating black-and-white shapes then appear on the bodies and faces of the replicated figures. The basis for the present landscape-format painting is Sandro Botticelli's Mars and Venus, which was created ca. 1485 and is today held at the National Gallery in London. Not only Mars and Venus, but also the small satyrs gathered around them bear a set of tattoos. Only the areas up to the neck, and not covered by clothing or fur, have been painted. Minor creasing.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.