Friday, 9 December 2005

Auction Old Master Paintings

» reset

Detailabbildung: Jan van Goyen

Lot 253 / Jan van Goyen

253
Jan van Goyen

1596 Leiden - 1656 Haag
FISCHERBOOTE IM SEESTURM

Catalogue price € 90.000 - 110.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Öl/Holz
26,5 x 50,2 cm.
Gerahmt.
Rechts unten monogrammiert und datiert: V.G. 1644

Der Betrachter blickt von leicht erhöhtem Standpunkt auf das weite Meer hinaus, über dem gerade ein Gewitter aufzieht. Die Boote auf See versuchen den rettenden Hafen noch rechtzeitig zu erreichen. Die Männer in ihrem Holzkahn im Vordergrund rudern ans Ufer und im Bildmittelgrund ziehen mit großen Regenhüten bekleidete Fischer ihr Netz noch auf das Segelboot. Über der Silhouette eines Küstenstreifens erkennt man die tief fliegenden Seemöwen. Van Goyen bedient sich einer grüngrauen bis gelbbraunen Tonmalerei, um die Stimmung und drückende Atmosphäre des drohenden Unwetters einzufangen. Des weiteren wird die Dramaturgie durch scharf gesetzte Lichtgegensätze gesteigert, indem er dunklen Schattenstreifen kontrastierende helle Partien entgegensetzt. So findet sich in dem aufgebrausten Meer im Vordergrund ein heller Braunton und links im Himmel ein fast schwefelgelber Bereich. Den größten Teil des Bildes nehmen das tosende Meer und der dunkle Wolkenhimmel ein, die bedingt durch das langgezogene Bildformat eine beklemmende Wirkung erzielen. Die Darstellung der Natur per se und ihrer Gewalt spielt die tragende Rolle; der Mensch, nur als Staffagefigur dargestellt, steht ihr machtlos gegenüber und ordnet sich ihr unter.

Gutachten:
Dem Gemälde ist ein Gutachten von Dr. Hans-Ulrich Beck, Augsburg, vom 15.06.1979 beigegeben.

Werkverzeichnis:
Dieses Gemälde ist in dem Werkverzeichnis der Gemälde Jan van Goyens aufgenommen: Beck, Hans-Ulrich: Jan van Goyen, 1596 - 1656: ein Oeuvreverzeichnis, Bd.3, Doornspijk 1987, S.238, Abb.807a.

Anmerkung:
Wir danken Marijke de Kinkelder, Rijksbureau voor kunsthistorische Dokumentatie (RKD), Den Haag, für die persönliche Begutachtung des Originals. (600405)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.