Ihre Suche nach Jan Fyt in der Auktion

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 2. April 2020

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda

Sie interessieren sich für Werke von Jan Fyt?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Jan Fyt in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda
Detailabbildung: Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda
Jan Fyt, 1611 Antwerpen – 1661 ebenda

358
Jan Fyt,
1611 Antwerpen – 1661 ebenda

Schüler von Frans Snyders (1579-1657).EIN HAHN UND HÜHNER IN LANDSCHAFT Öl auf Leinwand. Doubliert.
118,6 x 152,8 cm.
Links unten signiert „J. Fijt“.
Ca. 1642-1650.
In ebonisiertem mit vergoldetem Relief verzierten Rahmen.

Katalogpreis € 50.000 - 70.000 Katalogpreis€ 50.000 - 70.000  $ 52,000 - 72,800
£ 45,000 - 63,000
元 349,500 - 489,300
₽ 2,715,000 - 3,801,000

Laut Einlieferer wurde die Authentizität des Gemäldes sowohl von Fred Meijer als auch zuvor von Max Friedländer bestätigt. 

Darstellung eines Felsvorsprunges, neben welchem ein Eichenbaum wächst und vor welchem ein Keramikgefäß steht, auf dessen Rand ein Huhn balanciert. Zwei weitere Hühner auf dem Felsvorsprung auf einem Strohbett sitzend. Neben dem zentral dargestellten Hahn zwei weitere Hühner, hinterfangen durch ein Zaunfragment. Links Blick in eine tiefer liegende angedeutete Landschaft, deren Ruhe zu dem belebtem Geschehen im Vordergrund kontrastiert.

Der Maler ist bekannt und berühmt für seine Jagdszenen und Stillleben.  

Provenienz:
Niederländische Privatsammlung.
Sammlung Dr. Hans Wetzlar, Amsterdam, dessen Auktion 1952, S. 12, Nr. 32 mit Abb.
Dann Christie’s Amsterdam, 13. April 2010, Lot 78.
Privatsammlung. (1222163) (13)


Jan Fyt,
1611 Antwerp – 1661 ibid.
LANDSAPE WITH COCKEREL AND HENS Oil on canvas. Relined.
118.6 x 152.8 cm.
Signed “J. Fijt” lower left.
ca. 1642 - 1650.
In ebonised and gilt frame with relief décor.

According to the seller the authenticity of the painting has been confirmed by Fred Meijer, and Max Friedländer prior to that.

Provenance:
Private Collection, Netherlands.
Dr Hans Wetzlar Collection, Amsterdam, his auction in 1952, p. 12, no. 32 with ill.
Then Christie’s Amsterdam, 13 April 2010, lot 78.
Dorotheum Vienna, 18 October 2016, no. 42 (withdrawn).
Private Collection.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

Werke dieses Künstlers in unseren
Juni - Auktionen 2022, Donnerstag, 30. Juni 2022, ab 10 Uhr

Jan Fyt,  1611 Antwerpen – 1661 ebenda, zug.

325 / Jan Fyt,
1611 Antwerpen – 1661 ebenda, zug.

Jan Fyt,  1611 Antwerpen – 1661 ebenda, zug.

463 / Jan Fyt,
1611 Antwerpen – 1661 ebenda, zug.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Jan Fyt angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Jan Fyt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Jan Fyt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe