Thursday, 2 April 2020

Auction Russian Art

» reset

Jan Baptist van der Hulst, 1790 Löwen – 1862 Brüssel
Detailabbildung: Jan Baptist van der Hulst, 1790 Löwen – 1862 Brüssel

213
Jan Baptist van der Hulst,
1790 Löwen – 1862 Brüssel

GROSSES MINIATURBILDNIS DER ANNA PAWLOWNA VON HOLSTEIN-GOTTORP- ROMANOV, GROSSFÜRSTIN VON RUSSLAND Gouache auf Elfenbein.
20 x 14 cm.
In verglastem Rahmen, oval abgedeckt. Das Passepartout mit vergoldeter Innenkante.

Catalogue price € 9.000 - 12.000 Catalogue price€ 9.000 - 12.000  $ 10,080 - 13,440
£ 8,100 - 10,800
元 71,640 - 95,520
₽ 716,580 - 955,440

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Anna Pawlowna wurde am 07. bzw. 18.01.1795 in Sankt Petersburg im Schloss Gattschina geboren, starb am 01.03.1865 in Den Haag und war von 1840-1849 Königin der Niederlande. Sie war die jüngste Tochter des Zaren Paul I und der Zarin Maria Fjodorowna, geborene Prinzessin Sophie Dorothee von Württemberg. Zudem war sie Schwester des 18 Jahre älteren, späteren Zaren Alexander I. In die Geschichte ging sie unter anderem auch wegen ihrer sagenhaft hohen Mitgift von einer Millionen Rubel ein sowie wegen des Raubes ihrer berühmten Juwelen 1829, die heute noch zu den Kostbarkeiten des niederländischen Kronschatzes zählen. Das Miniaturbildnis entsprechend in größerformatigem Bildnis von der Hand des Jan Baptist van der Hulst. Der Maler widmete sich neben religiösen Darstellungen vor allem dem Portraitfach, wobei seine Porträts überwiegend im Privatbesitz und in den niederländischen Schlössern und Museen aufbewahrt werden.
Im Halbbildnis wiedergegeben, vor dunklem, grünlich changierendem Hintergrund, die Schulter entblößt, das Kleid mit einer kreuzförmigen Brustspange mit Anhängern an den Ärmeln, weitere kleine ovale Broschen entsprechend den Ohrringen gearbeitet. Das Gesicht leicht nach links geneigt mit Blick in die Ferne, gerahmt von seitlich parallel herabhängenden Stöpsellocken, bekrönt durch ein Diadem mit perlenbesetzten Zacken. Die rechte Hand des herabhängenden Armes wird -bewusst- mit einem schlichten Ehering gezeigt.
(1222108) (11)

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe