Wednesday, 7 December 2016

Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Detailabbildung: Jacques Parmentier, 1658 - 1730
Jacques Parmentier, 1658 - 1730

Lot 1334 / Jacques Parmentier, 1658 - 1730

Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730 Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730 Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730 Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730 Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730 Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730 Detail images: Jacques Parmentier, 1658 - 1730

1334
Jacques Parmentier,
1658 - 1730

HULDIGUNG DES LIEBESGOTTES AMORÖl auf Leinwand.
93 x 145 cm.
Links unten signiert.

Catalogue price € 15.000 - 20.000 Catalogue price€ 15.000 - 20.000  $ 17,100 - 22,799
£ 13,350 - 17,800
元 116,550 - 155,400
₽ 1,135,050 - 1,513,400

 

Amor als nackter Knabe mit Bogen und geschultertem Pfeileköcher sowie einem in der rechten Hand erhobenen roten Herzen geflügelt auf einer Kugel stehend, die Perlen gleich in einer Muschel liegt, schwebend über den Wellen des weiten Ozeans. Seitlich je kindliche Najaden und Amoretten, dazwischen ein Delfin. Aus den Wolken seitlich herabschwebend je ein geflügelter Geniusknabe mit Blütenkranz sowie Lorbeerkranz und Palme. Oberhalb der Darstellung das Auge Gottes aus den Wolken hervorleuchtend. Der Amorknabe hier entsprechend der Bildtradition der „Schaumgeborenen Venus“ vorgestellt, in Anlehnung an Raffaels Bildkomposition. (1081054)


Jacques Parmentier,
1658 - 1730

HOMAGE TO CUPID, THE GOD OF LOVE

Oil on canvas.
93 x 145 cm.
Signed lower left.

The young Cupid is depicted in the tradition of the Venus Anadyomene iconography based on Raphael’s image composition.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.