Wednesday, 26 September 2018

Auction 14th - 18th Century Paintings

» reset

Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.
Detailabbildung: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.
Detailabbildung: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.
Detailabbildung: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.
Detailabbildung: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.
Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.

Lot 732 / Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.

Detail images: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug. Detail images: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug. Detail images: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug. Detail images: Jacopo Robusti, genannt Tintoretto , 1518 Venedig – 1594, zug.

732
Jacopo Robusti, genannt "Tintoretto",
1518 Venedig – 1594, zug.

BILDNIS DES COSTANTINO PRIULI VON BERGAMO Öl auf Leinwand.
114,5 x 91 cm.

Catalogue price € 45.000 - 50.000 Catalogue price€ 45.000 - 50.000  $ 50,849 - 56,499
£ 38,250 - 42,500
元 341,100 - 379,000
₽ 3,264,300 - 3,627,000

 

Der Dargestellte, der von 1552-1553 das Amt des Sindacus und Podestà von Bergamo innehatte, ist hier im Alter von 36 Jahren portraitiert. Das Dreiviertelbildnis zeigt ihn in faltenreicher kardinalroter Robe vor einem Säulensockel und links herabfallendem grünen Brokatvelum. Die rechte Hand hält einen Handschuh, ein Motiv, das in Portraitbildnissen der Zeit öfter zu finden ist. Die linke Hand hält einen Brief, auf dem zu lesen ist "Allmo Meo S: Oss/Ce... Costantino/Priuli Meritatissimo Podestà di Bergamo". Das Haupt ist kurzbärtig wiedergegeben, das braune Haar kurz geschoren, der Blick in die Ferne gerichtet. Besondere Bedeutung erhält das Bild durch die rechts im Hintergrund wiedergegebene zeitgenössische Vedute der Stadt Bergamo mit nach hinten hochziehendem Bergrücken unter einem Wolkenhimmel, der ganz die Malweise der Veroneser Schule verrät. Das Alter des Dargestellten ist auf dem Säulenabakus als eingemeißelt gemalt "A.E.T. XXXVI". Gemäß der Lebensdaten des Dargestellten (1512-1558), lässt sich die Entstehung des vorliegenden Gemäldes um 1648 berechnen, was bedeutet, dass die Erhebung in einen höheren Rang des Dargestellten erst etwas später erfolgt sein muss. Costantino Priuli war Sohn des Francesco. Seine Regierungszeit als Bürgermeister von Bergamo ist erfasst und publiziert in: Relazioni dei rettori veneti in terraferma, Band XII, Mailand 1978, S. 29-30, Capitano di Vicenza 1547 und Podestà di Cremona 1556-1557. Das Staatsarchiv Venedig (MESC. CODD. Historia Veneta, 22 VI c237) führt den Dargestellten ebenfalls in den "Arbori de' Patritii veneti" von Marco Barbero.
Berücksichtigt man alle diese Jahresangaben, so fällt die Entstehung des Bildes in den früheren Abschnitt des Wirkens Tintorettos, etwa als sein Gemälde "Die Belagerung von Asola" (1544-1545) oder das "Bildnis eines Mannes in gold verzierter Rüstung" (1553) entstand. Bei der üppigen Auftragslage an Tintoretto ist an eine Mitarbeit der Werkstatt zu denken.
Provenienz:
Sammlung Frederick Cavendish-Bentick.
Christie's, London, 28.03.1947. (1160904) (11)


Jacopo Robusti,
(also known as "Tintoretto"),
1518 Venice – 1594, attributed

PORTRAIT OF COSTANTINO PRIULI OF BERGAMO

Oil on canvas.
114.5 x 91 cm.

The depicted man, who held the office of Mayor in Bergamo between 1552 and 1553 is portrayed here, aged 36. As we know his date of birth (1512 – 1558), the painting can be dated to ca. 1648. His term of office as Mayor of Bergamo is recorded and published in: Relazioni dei rettori veneti in terraferma, vol. XII, Milan 1978, pp. 29-30, Capitano di Vicenza 1547 and Podestà di Cremona 1556-1557. The city archive of Fenice (MESC. CODD. Historia Veneta, 22 VI c237) lists him also in Arbori de' Patritii veneti by Marco Barbero. Taking all these dates into consideration, the painting is likely to be an early work by Tintoretto, such as the painting The Siege of Asola (1544-1545) or Portrait of a Man in Gilded Armour (1553). As Tintoretto had a huge volume of orders it is likely that the workshop was involved in the creation of this painting.

Provenance:
Frederick Cavendish-Bentinck Collection.
Christie's, London, 28 March 1947.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.