Ihre Suche nach Jacob Jordaens in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt

Sie interessieren sich für Werke von Jacob Jordaens?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Jacob Jordaens in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt
Detailabbildung: Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt
Detailabbildung: Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt
Detailabbildung: Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt
Detailabbildung: Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt
Detailabbildung: Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt

279
Jacob Jordaens,
1593 Antwerpen - 1678, und Werkstatt

DER DUDELSACKSPIELER Öl auf Leinwand.
57 x 45,5 cm.

Katalogpreis € 12.000 - 15.000 Katalogpreis€ 12.000 - 15.000  $ 12,840 - 16,050
£ 9,600 - 12,000
元 93,120 - 116,400
₽ 1,121,880 - 1,402,350

Halbbildnis eines Musikanten, der mit aufgeblähten Backen den Dudelsack bläst. Der Kopf bedeckt von einer roten Kappe über braunem, seitlich herabziehendem Haar, das dunkelgrüne Wams mit hellem Kragen und Knopfreihe sowie mit eingefasster Goldstickerei. Der Dudelsack künstlerisch dekoriert durch eine geschnitzte Maske, aus deren Mund die gelochte Pfeife hervorgeht, auf der die Finger des Musikanten spielen, dahinter hochziehende Tonpfeifen. Der Gesichtsausdruck lebensnah und lebendig wiedergegeben, wobei die Anstrengung im Gesicht des nicht mehr ganz jungen Musikers deutlich zu sehen ist. Die Stirn gerunzelt, die Augen etwas zusammengekniffen und dem Betrachter entgegengerichtet. In origineller und nahezu ironischer Weise hat der Maler den korpulenten Musiker mit Doppelkinn dargestellt, sodass sie zur Aufgeblähtheit des Dudelsacks einen humoristischen Bezug nimmt. Verso auf dem Keilrahmen ein bedruckter, alter Aufkleber mit der Aufschrift „Dieses Bild war in der Ausstellung:/ ’Drei Jahrhunderte flämische Kunst’/ vom 1.1. - 2.III. 1930 in/ der Wiener Sezession unter/ Kat. Nr. 1 ausgestellt.“. Weiterer gedruckter Aufkleber mit der Aufschrift „Musée ... Beaux Arts de belgique/ exposition d'oeuvre de Jordaens/ et de son atelier 27. octobre 1928“ mit maschinenschriftlicher Betitelung „Le joueur de cornemuse ...“. (1032907) (22)


Jacob Jordaens,
1593 Antwerp - 1678, and workshop

THE BAGPIPER

Oil on canvas.
57 x 45.5 cm.

Half-portrait of a musician playing the bagpipes with puffed cheeks. He is wearing a red cap over long, brown hair, a dark-green vest with light collar, a row of buttons and gold-embroidered edges. The bagpipes are decorated with a carved mask.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

Werke dieses Künstlers in unseren
Juni-Auktionen 2024, Donnerstag, 27. Juni 2024

Jacob Jordaens,  1593 Antwerpen – 1678 ebenda, zug.

193 / Jacob Jordaens,
1593 Antwerpen – 1678 ebenda, zug.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Jacob Jordaens angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Jacob Jordaens kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Jacob Jordaens verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe