X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 27 June 2013

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

 Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt
Detailabbildung:  Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt
Detailabbildung:  Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt
Detailabbildung:  Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt
Detailabbildung:  Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt
Detailabbildung:  Jacob Jordaens, 1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt

183
Jacob Jordaens,
1593 Antwerpen - 1678 ebenda und Werkstatt

DER DUDELSACKSPIELERÖl auf Leinwand.
57 x 45,5 cm.

Catalogue price € 35.000 - 45.000 Catalogue price€ 35.000 - 45.000  $ 38,850 - 49,950
£ 29,400 - 37,800
元 273,350 - 351,450
₽ 2,474,150 - 3,181,050

 

Halbbildnis eines Musikanten, der mit aufgeblähten Backen den Dudelsack bläst. Der Kopf bedeckt von einer roten Kappe über braunem, seitlich herabziehendem Haar, das dunkelgrüne Wams mit hellem Kragen und Knopfreihe sowie mit eingefasster Goldstickerei. Der Dudelsack künstlerisch dekoriert durch eine geschnitzte Maske, aus deren Mund die gelochte Pfeife hervorgeht, auf der die Finger des Musikanten spielen, dahinter hochziehende Tonpfeifen. Der Gesichtsausdruck lebensnah und lebendig wiedergegeben, wobei die Anstrengung im Gesicht des nicht mehr ganz jungen Musikers deutlich zu sehen ist. Die Stirn gerunzelt, die Augen etwas zusammengekniffen und dem Betrachter entgegengerichtet. In origineller und nahezu ironischer Weise hat der Maler den korpulenten Musiker mit Doppelkinn dargestellt, so dass sie zur Aufgeblähtheit des Dudelsacks einen humoristischen Bezug nimmt. Verso auf dem Keilrahmen ein bedruckter, alter Aufkleber mit der Aufschrift "Dieses Bild war in der Ausstellung:/ "Drei Jahrhunderte vlämische Kunst"/vom 11.I - 2.III. 1930 in/ der Wiener Secession unter/ Kat. No 1 ausgestellt". Weiterer gedruckter Aufkleber mit der Aufschrift "Musée Royaux des Beaux Arts de Belgique/ Exposition d'oeuvres de Jordaens/ et de son Atelier 27 Octobre 1928" mit maschinenschriftlicher Betitelung "Le joueur de cornemuse...". (9320112)


Jacob Jordaens,
1593 Antwerp - 1678 ibid. and workshop
Oil on canvas.
57 x 45.5 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.