Thursday, 27 June 2019

Auction Old Master Paintings Part I

» reset

Jacob Bouttats, 1660 – 1718, zug.
Detailabbildung: Jacob Bouttats, 1660 – 1718, zug.
Detailabbildung: Jacob Bouttats, 1660 – 1718, zug.
Detailabbildung: Jacob Bouttats, 1660 – 1718, zug.
Detailabbildung: Jacob Bouttats, 1660 – 1718, zug.

622
Jacob Bouttats,
1660 – 1718, zug.

VOGELKONZERT Öl auf Holz.
27 x 37 cm.
Rückwärtig mit Inventarnummer.
In ebonisiertem Holzrahmen.

Catalogue price € 30.000 - 50.000 Catalogue price€ 30.000 - 50.000  $ 32,700 - 54,500
£ 26,400 - 44,000
元 234,900 - 391,500
₽ 2,114,700 - 3,524,499

 

In einer Sumpflandschaft steht ein zentraler, reich verästelter Baum an welchem ein aufgeschlagenes Notenbuch lehnt. Zahlreiche Vögel umspielen dieses Ensemble und führen dem Betrachter ein überreiches und in der Natur so nie anzutreffendes ornitologisches Wunder vor Augen. Ein Strauss ist neben einer Dronte ebenso zu finden, sowie ein Papagei neben Perlhühnern oder einem Pfau. Bouttats war für seine Paradieslandschaften bekannt, welchen er stets eine große Vielzahl von Vögeln zuordnete.

Provenienz:
Privatsammlung Paris. (1190202) (13)


Jacob Bouttats,
1660 – 1718, attributed

BIRD CONCERT

Oil on panel.
27 x 37 cm.
Inventory number on reverse.
In ebonised wood frame.

An open music book is leaning on a richly knotted tree depicted at the centre of a marshland. Numerous birds surround the scene. Bouttats was famous for his paradise landscapes in which he always depicted a large variety of birds. Inventory number on the reverse.

Provenance:
Private collection Paris.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.