X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 26 June 2014

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts

434
Italienischer Bildhauer des 17./ 18. Jahrhunderts

MARS UND VENUS

Höhe der Gussfiguren: 46 cm.
Gesamthöhe mit Sockel: ca. 61 cm.

Als Gegenstücke gearbeitet, in massivem Bronzeguss mit dunkler, glänzender Patina, die zum Teil noch originale Lackpatina verrät. Die beiden Standfiguren im Gegensinn gearbeitet, scheinen sich gegenseitig anzublicken, wobei die links zu stellende Venusfigur nach rechts, die Marsfigur nach links blickt. Venus hat ihren Fuß auf den Kopf eines Delfins gestellt, davor auf dem Rasensockel das schlafende, geflügelte Amorknäblein. Mit beiden Händen hält Venus das über den Rücken ziehende Tuch. Die Gegenfigur in leicht manieristisch gedrehter Haltung , Mars nackt wiedergegeben mit einem Feigenblatt als Figura Serpentinata, den Fuß auf eine am Boden liegende Rüstung gestellt, die als Plinthenbasis dient. In der linken Hand hält Mars ein längsovales Schild mit Gorgonenhaupt. Der korinthische Helm mit hohem Kamm zeigt expressive Wirkung. Die beiden Figuren einheitlich in Giallo Antico-Marmor gesockelt. Die Sockel würfelförmig mit halbrund einziehenden Ecken, über Sockelprofilen. Schöne Alterspatina und gute Erhaltung. (8803380)

Catalogue price € 3.000 - 4.000 Catalogue price€ 3.000 - 4.000  $ 3,330 - 4,440
£ 2,520 - 3,360
元 23,430 - 31,240
₽ 212,070 - 282,760

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.