Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Italienischer Bildhauer aus dem Kreis/ Nachfolge des Guglielmo della Porta (um 1490-1577)
Detailabbildung: Italienischer Bildhauer aus dem Kreis/ Nachfolge des Guglielmo della Porta (um 1490-1577)

151
Italienischer Bildhauer aus dem Kreis/ Nachfolge des Guglielmo della Porta (um 1490-1577)

DIE SCHÄNDUNG DES MARSYAS29 x 45,5 cm.

Katalogpreis € 10.000 - 12.000 Katalogpreis€ 10.000 - 12.000  $ 11,000 - 13,200
£ 9,000 - 10,800
元 71,700 - 86,040
₽ 833,000 - 999,600

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Reliefplatte in Marmor. Querovale Platte im weißen Marmor. Im Zentrum der Darstellung der nach der griechischen Legende an einen Baum gebundene Marsyas, der es gewagt hatte mit dem Musengott Apoll zu konkurieren, wonach er gehäutet wurde. Rechts in der Darstellung Apoll wiedergegben mit Lyra, links kniend ein bärtiger Mann mit einem Messer. Links Andeutung von Felsen, die nach rechts ziehen. Flach- und Hochrelief im Queroval. (10907523) (11)


Italian sculptor, circle/ follower of Guglielmo della Porta (ca. 1490 - 1577)

THE FLAYING OF MARSYAS

29 x 45.5 cm.

Marble relief. Horizontally oval panel carved in low and high relief. depicting the Greek legend of Marsyas, who is tied to a tree at the centre.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe