Auction Old Master Paintings - Part I

» reset

Italienische Schule um 1520/1540
Detailabbildung: Italienische Schule um 1520/1540
Detailabbildung: Italienische Schule um 1520/1540
Detailabbildung: Italienische Schule um 1520/1540
Detailabbildung: Italienische Schule um 1520/1540
Italienische Schule um 1520/1540

285
Italienische Schule um 1520/1540

CHRISTUS AM Ă–LBERG Ă–l auf Pappelholz.
44 x 33 cm.
Ungerahmt.

Catalogue price € 30.000 - 40.000 Catalogue price€ 30.000 - 40.000  $ 36,000 - 48,000
ÂŁ 27,000 - 36,000
元 226,800 - 302,400
₽ 2,555,100 - 3,406,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Nach dem letzten Abendmahl geht Jesus in Begleitung zum Garten Gethsemane am Ölberg, um alleine zu beten. Während Christus in einem langen faltenreichen rötlichen Gewand kniet, die Hände zum Gebet gefaltet und seinen Blick auf einen ihm erschienenen Engel, oberhalb eines Felsenstückes im abendlichen Himmel gerichtet hat, liegen im Vordergrund seine ihn begleitenden Jünger Petrus, der noch ein Schwert in seiner rechten Hand hält, sowie Johannes und Jakobus der Ältere, die eingeschlafen sind. Von rechts hinter dem Felsen betreten bereits Soldaten mit Waffen und in Rüstung den Garten, angeführt von Judas, der den Geldbeutel mit den Münzen hält, um Christus gefangen zu nehmen. Im Hintergrund links die Silhouette der Stadt, unter blauem Abendhimmel mit hellem Lichtstreifen der untergegangenen Sonne am Horizont. Erzählerische Wiedergabe, die sich streng an den Bibeltext hält. Auffallend die detailgenaue faltenreiche Wiedergabe der Gewänder der drei Jünger und des betenden Christus. Rest., teils alter Wurmstich. (1271451) (2) (18)


Italian School, ca. 1520/1540
CHRIST ON THE MOUNT OF OLIVES 
Oil on poplar panel.
44 x 33 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe