Friday, 16 September 2011

Auction Folk Art & Miscellaneous

» reset

Irschenberger Bauernschrank
Detailabbildung: Irschenberger Bauernschrank
Detailabbildung: Irschenberger Bauernschrank
Detailabbildung: Irschenberger Bauernschrank
Detailabbildung: Irschenberger Bauernschrank
Detailabbildung: Irschenberger Bauernschrank

1349
Irschenberger Bauernschrank

Höhe: 210 cm.
Breite: 116 cm.
Tiefe: 48 cm.
Erste Hälfte 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,360 - 6,540
£ 3,520 - 5,280
元 31,320 - 46,980
₽ 281,960 - 422,939

 

In Weichholz, bemalt und marmoriert, zweitürig, die Türen nach oben in Schweifung hochziehend, mit Bekrönung durch hoch aufziehenden Voluten-Sprenggiebel mit darüber nochmals hochstehender Schnitzdekoration in Form eines zentralen Herzens mit Rosenblüte und seitlichem Blattwerk mit geschnitzten Blüten. Die Türen kassettiert, Kassetteneinfassungen an Türaußenrahmungen in Form geschnitzter Blattkranzdekoration. In den Ecken Quadratstücke. Die Kassetten der Türen entsprechend in Schweifung nach oben ziehend. Die Ecken abgeschrägt und mit je zwei vertieften Kassetten besetzt. Grundsockel und Sockelprofil leicht vortretend, mit Hohlkehle und Rundstab über gequetschten Kugelfüßen. Grundbemalung in Veroneser Marmorierung. Die Türfelder smaragdgrün-grundig, darauf oben die gemalten Darstellungen der Heiligen Maria Magdalena sowie der Heiligen Katharina. In den unteren Feldern Fruchtschalen. Im Giebel die Jahreszahl "1828", im Aufsatz das Monogramm "RS". Inneres und Türinnenseiten rot und hellblau gestrichen, Einbau von Fachbrettern und zwei oben liegende Schübe in der rechten Schrankhälfte. Die inneren Türquerstreben in Art von Faszien beschnitzt und bemalt. Türinnenseiten mit gemalter Rocailledekoration. Originale Beschläge. Schlüssel vorhanden.(831265)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.